Montag, 12. Juli 2010

Echinacea purpurea

Seit einigen Tagen blüht meine Lieblingsstaude, der Rote Sonnenhut (Echinacea purpurea). Sobald die erste Blüte aufgegangen ist, folgen viele weitere. Diese herrliche Blütenpracht können wir nun bis in den Spätherbst genießen. Außerdem lockt er viele Insekten und Schmetterlinge an.




Kommentare:

Frauke hat gesagt…

Hollo Anke
bei Euch ist die natur immer ein paar Schritte voeraus, hier ist noch die Rosenblüte, leider durch die Hitze verkürzt und der Phlox beginnt zu blühen, aber auch nicht so üppig durch die Trockenheit, da ist die Echinacea eher ein Trockenkünstler
Frauke

Gartendrossel hat gesagt…

Hallo Anke,
den Sonnenhut blüht bei uns noch nicht...
herrlich sind die Blüten, ich mag ihn auch sehr...

liebe Grüße schickt Dir Traudi

Jutta hat gesagt…

Hallo Anke, der Sonnenhut ist eine Prachtstaude, aber sie benötigt viel Platz den ich leider nicht habe. Aber man kann sich ja an den gezeigten Bilder erfreuen.
Sommergrüße schickt dir Jutta

Sabine K. hat gesagt…

Wunderschön, mehr ist dazu gar nicht zu sagen!
Meine Tageslilien sind diesjahr nicht so schön, es ist zu trocken.
Liebe Grüße
Sabine

Lis hat gesagt…

In den letzten Jahren hab ich auch eine Vorliebe für diese Staude entwickelt und auch bei mir ist die erste Blüte schon offen. Ich hab sie auch in weiß, nur da ist sie lange nicht so hoch.

LG Lis

THEA hat gesagt…

OOOOOOOoo....davon hatte ich kein ide.Das von die Smetterlinge meine ich.

Bei uns ist er leider nog nicht so weit. Aber es kommt bestimmt soweit!!

LG von Thea

Brigitte hat gesagt…

Ich mag ihn auch, und finde ihn sehr schön!

Lieben Gruss, Brigitte

Herz-und-Leben hat gesagt…

Den hatte ich früher auch mal. Nur ob er hier bei unserem Boden gedeihen würde? Einen Versuch wäre es wert. Auch Topinambur hatte ich immer gern, zumal man die Knollen essen kann.

Liebe Grüße
Sara

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...