Mittwoch, 11. August 2010

Der Kleine Fuchs

Besuch vom Kleinen Fuchs auf den gelben Wandelröschen: Eigentlich ziehen die Wandelröschen viel mehr Schmetterlinge an, dieses Jahr machen sie sich aber sehr rar, besonders der Distelfalter lässt sich kaum blicken. Den Kleinen Fuchs habe ich von allen Seiten aufgenommen (bitte auch immer mal die Großansicht anklicken), aber am Schönsten ist er natürlich, wenn er sein Innenleben zeigt.





Kommentare:

Lis hat gesagt…

Tolle Fotos! Ich tu mich bei Schmetterlingen immer schwer mit mit dem fotografieren. Bis ich die Kamera in Position gebracht habe, sind sie meistens schon wieder weg. Man müsste sie hypnotisieren können :-)

LG Lis

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

So schöne Aufnahmen - das Glück ist mir dieses Jahr nicht hold - die Schmetterlinge in unserem Garten stehen nicht auf Foto-shootings - grins -
lg. Ruth

guild-rez hat gesagt…

Sehr schoene Fotos, Anke.
Auch nicht einfach die Falter zu fotografieren. Sehr schnell sind die Flügel zu.
Ich freue mich, dass Dir meine Canna und Kolibri Fotos gefallen haben.
Ich habe die rot blühenden Cannas schon seit vielen Jahren. Sie werden von den Kolibris bevorzugt. Habe viel Freude sie zu beobachten.
Die Auswahl dieser tropischen Pflanzen wird immer groesser.
Die gelben und orange blühenden Sorten kamen in diesem Jahr dazu. Foto folgt!!
LG Gisela.

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wie unterschiedlich das von den Jahren her doch ist, liebe Anke. Letztes Jahr war ja die große Distelfalter-Invasion und in diesem Jahr sah ich z.B. noch keinen einzigen! Dafür aber wieder andere Exemplare, die ich all die letzten Jahre nicht zu Gesicht bekam.
Da warst Du auch eine der Glücklichen, bei der die Schmetterlinge mal stillgehalten haben. Meine Erfahrung ist, wenn es sehr warm ist, sind sie träger als sonst.

Lieber Gruß
Sara

Elke hat gesagt…

Hallo Anke,
in diesem Sommer kann man froh sein, wenn man außer dem Kohlweissling überhaupt mal einen Schmetterling sieht. Nicht einen einzigen Distelfalter habe ich in diesem Jahr gesehen und auch sonst kaum was außer den braunen Gamma-Eulenfaltern und in freier Natur mal ein Waldbrettspiel.
Lieben Gruß
Elke

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Anke,
der Tip mit der Großansicht war sehr gut! So vergrößert sieht man erst die Details. Wunderschöne Fotos!
LG Sabine

Luzia hat gesagt…

Ja da war wieder einiges schönes los in Deinem Gartenparadies in letzter Zeit! Es ist ein total schlechtes Jahr für die Schmetterlinge wegen der Kälte und des Regens. So wenige wie in diesem Jahr gab es noch nie in meinem Schmetterlingsgarten. Letztes Jahr Unmengen von Distelfaltern - keinen bisher in diesem Jahr! Nur ein paar Bläulinge konnte ich bisher sichten und andere Exoten dazu. Aber vielleicht wird es ja noch was in Richtung Herbst?! Deine Lantane ist auf jeden Fall ein echter Magnet für alles was fliegt. Liebe Grüße von Luzia.

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Hallo Anke,
deine Schmetterlingsfotos sind sehr schön. Wie schaffst du es, dass sie so lange still halten? Ich habe da immer Probleme.
Um deine Frage zu beantworten:
Ich habe sehr wenige Schnecken im Garten. Bis auf eine angeknabberte Margerite gibt es keine Ausfälle. Die Dahlien werden von den Schnecken nicht angerührt.
Vielleicht liegt es an der langen Trockenheit.
LG Anette

Anke hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich sehr über Eure vielen lieben Kommentare.

Die Distelfalter vermisse ich dieses Jahr sehr, sie kamen in Scharen auf unsere Balkonblumen und manchmal waren sie sogar so zahm, dass ich sie streicheln konnte.

Herzliche Grüße
Eure Anke

Brigitte hat gesagt…

Ist dir sehr gut gelungen! Mit viel Geduld sicher. Die machen ja einfach nicht, wie wir wollen!

Kleiner Fuchs, ein gern gesehener Gast in unserem Garten.

Lieben Gruss, Brigitte

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...