Samstag, 14. Mai 2011

Allerlei aus dem Maigarten

Bei uns hat es seit Wochen nicht mehr geregnet, alles ist sehr ausgetrocknet und man kommt mit dem Gießen kaum noch hinterher. Wiederum ist das herrliche und so milde Sonnenscheinwetter natürlich auch wunderbar. Letzten Samstag habe ich mir Tomaten- und Paprikapflänzchen vom Markt geholt und die Balkonkästen mit Solanum, Fächerblume und gelben Wandelröschen hängen auch.

Hier nun einige Impressionen aus dem Maigarten:

Ein Teil unserer Terrasse mit Blick in den Garten

Akelei (Aquilegia) in zartrosa

Der Pflücksalat wächst wunderbar

Die Anemonen-Waldrebe (Clematis montana) in unserem Eingangsbereich

Die Funkien (Hosta) in ihrem saftigen Grün


Die Blütenpracht der Akeleien

Die weißen Blüten vom Schneeball, leider sind die beiden Sträuchen auch dieses Jahr wieder vom Schneeballkäfer betroffen. Die Raupen fressen die Blätter regelrecht auf . Da ich keine Chemie verwenden möchte, bin ich für alternative Tipps sehr dankbar.

Kommentare:

doris hat gesagt…

Schöne Fotos sind das aus deinem Garten!!

GLG Doris

Tina hat gesagt…

Das sind die schönsten Schneebälle überhaupt, herrlich! Und die Waldrebe, hach, was für tolle Fotos.

Liebe Grüße, Tina

Brigitte hat gesagt…

Liebe Anke,

bei uns hat es nun geregnet, zum Glück! Und gleich ist alles noch mal so groß gewachsen.

Leider weiß ich nichts gegen diese Raupe. Wir machen in unserem Garten auch nichts, und wenn einen dann dies Getier heimsucht, dann muss man es hinnehmen. Wir lassen auch die Schnecken in Ruhe, nur wenn sie über die Hostas gehen, dann werde ich zur Furie!

Trotz des fehlenden Regens zeigt sich dein Garten immer noch von seiner schönen Seite!

Schönes WE, Brigitte

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Anke,
auch bei uns ist der Schneeball jedes Jahr befallen - schade - er ist so schön -
deine rosa Akelei ist ein Traum -
ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende -lg. Ruth

Elke hat gesagt…

Liebe Anke, wieder schöne Impressionen aus deinem Garten.
Die Wettervorhersage irrt sich shcon seit Wochen und so bekommt unser Garten einfach keinen Regen ab, grumpf.
VG
Elke

Margit hat gesagt…

Liebe Anke,
herrliche Bilder! Der Mai trägt zurecht den Beinamen Wonnemonat! Bzgl. des "Schneeballfressers" kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich hoffe, du findest eine gute biologische Bekämpfungsmöglichkeit.
Liebe Grüße, Margit

Herz-und-Leben hat gesagt…

Prächtige Eindrücke aus Deinem Garten, liebe Anke! Bei dem Schneeballkäfer kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen. Aber daran mag vielleicht auch die lange Trockenheit schuld sein, daß die Insekten sich so vermehren. Ich sehe es an unseren Rosen, die alle massiv von Blattläusen befallen sind. Hier helfen nur die Meisen, die unermüdlich die Läuse abpicken und schon ganz trunken sind von der Fülle ;-) Denn mit Gift wollen wir auch nicht spritzen.
Hat es inzwischen eigentlich bei euch geregnet? Bei uns ja, auch heute noch ist es relativ kühl und ein bißchen grau.

Liebe Grüße
Sara

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo,
oh wie schön! Akeleien und Funkien, ... die liebe ich auch!

Bei mir sind sie auch gerade stark am blühen, überall in den Beeten und im Wäldchen sind die Röckchen am tanzen.

LG,
Pupe

SchneiderHein hat gesagt…

Schade, die Clematis Montana ist sowohl bei meiner Mutter als auch bei mir wieder total runtergefroren - obwohl sie am Fuß gut geschützt stehen. Aber inzwischen teiben alle wieder neu aus :-) Mal schauen, was der nächste Winter bringt. Ich mag diese alles überwuchernde Clematis so gern!
LG Silke

Poie Sandybanks hat gesagt…

wow - wunder-wunderschön.. besonders Dein terassengarten! Zum Neidisch werden (hab keine Terasse leider)
So einen tollen garten möchte ich auch mal hinbekommen... werd heir auf jeden fall ganz ganz oft reinschauen! Die Fotos sind ja auch einfach klasse die Du machst.. weiter so ... :-)
Alles Liebe aus Österreich ^^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...