Samstag, 8. Oktober 2011

Blütenpracht der Canna

Im Frühjahr bekommen die Cannas (Blumenrohr) frische Erde und werden geteilt, dann dauert es nicht mehr lange bis sich die wunderschönen Blätter entwickeln. Das Highlight im Sommer sind natürlich ihre zauberhaften Blüten. Mittlerweile habe ich einige Pflanzen in unterschiedlichen Farben. Heute einige Impressionen der knallroten Blütenpracht.



Kommentare:

marijke hat gesagt…

Hallo Anke,
Ich sehe die Canas gern. Problem ist wie bringe ich sie durch denn Winter.
Schöne Bilder hast du gemacht.
Grusse Marijke

Elke hat gesagt…

Hallo Anke,
bei dir sieht die Canna ja wirklich prächtig aus! Ich habe nur eine Dahlie im Topf, die kann man immerhin auch dunkel überwintern, das ist praktisch. Der Oleander dagegen ist immer ein Sorgenkind, der will viel Licht haben im Winter, aber bloß nicht zu warm.
VG
Elke

guild-rez hat gesagt…

Liebe Anke,
ich liebe die Canna sehr. Die Pflanze ist sehr dekorativ und es gibt sie in vielen Farben. Die Blüten sowie Blätter beeindrucken mich immer wieder. Die roten, einfachen Canna Blüten, werden von den Kolibris bevorzugt. Ich habe immer eine grosse Canna Pflanze in der Nähe vom Küchenfenster , damit ich die kleinen Kolibris besser beobachten kann.
LG Gisela.

Elke hat gesagt…

Und ich dachte, ich bekomme hier schon den ersten Schnee zu sehen ;-)
Das feurige Rot sieht wirklich prachtvoll aus.
Lieben Gruß
Elke

schöngeist for two hat gesagt…

wunderschön kommen sie raus!
Diese Farbe..
Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Sie sind wirklich imposant, und ebenso ist es auch die Passiflora.

LG, Brigitte

luna hat gesagt…

Sind die winterhart? (Ich glaube, nein)
Schön sind sie in jedem Fall.
In unserer Stadt stattet die Gemeinde ihre Beete im Sommer stets mit ihnen in orange aus.
Ich wünsche Dir einen gemütlich-schönen Sonntag und lasse liebe Grüße da...Luna«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥

Borkergarten hat gesagt…

Hallo Anke,
deine Canna sehen super aus. Das Grün macht einen frischen Eindruck und die Blüten sind sehr zahlreich. Ihr habt die Canna in Töpfen, nehme ich an. Unsere sind ausgepflanzt. Dadurch verzweigen sie sich mehr und gehen in der Gesamtbepflanzung etwas unter. VG Manfred

Sabine K. hat gesagt…

Ganz schön! Sie machen sicherlich nicht soo viel Arbeit, oder? Wann kaufe ich am besten die Knollen? - Ich würde sie auch im nächsten Jahr in Kübeln ziehen.
LG
Sabine

Giga hat gesagt…

Mam też canny w swoim ogródku. Lubię nie tylko ich kwiaty, a może nawet bardziej, ich duże i piękne liście. Pozdrawiam

Anke hat gesagt…

Herzlichen Dank für Eure lieben und interessanten Kommentare.

Die Canna ist eigentlich recht leicht zu überwintern, sobald sich der erste Frost ankündigt, schneide ich sie auf Topfhöhe herunter, und bringe sie ins Haus, der Standort ist eigentlich egal.

Während dem Winter nur wenig gießen, falls sich neue Blätter bilden, diese sofort abscheiden.

Im Frühjahr teile ich die Knollen, und pflanze sie in frische Erde, so bekomme ich jedes Jahr neue Ableger.

Falls jemand einen Canna-Ableger möchte, bitte bei mir melden. Sie ist eine sehr dankbare Pflanze, kaum anfällig für Krankheiten oder Schädlinge, sie mag viel Sonne und Wärme und fühlt sich im Kübel am wohlsten.

Ein wunderschönes sonniges Wochenende
wünscht Euch
Eure Anke

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...