Dienstag, 30. Oktober 2012

Und plötzlich ist Winter ...

Die letzten Tage wurden wir von Schnee und Frost überrascht, so dass ich ruckzuck unseren Garten winterfest machen musste, alle Kübelpflanzen zurückschneiden und nicht winterharte Pflanzen ausbuddleln und umpflanzen, um sie in ihr geschütztes Winterquartier zu bringen. Nun sind alle "Sorgenkinder" im Haus, in den Beeten gibt es allerdings noch genug zu tun. Heute möchte ich Euch allerdings ein Kontrastprogramm bieten, und zwar mit Gartenbildern vom vorletzten Wochenende, das uns mit sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein verwöhnt hat.
Terrassentisch mit Topfrose und Zierkürbissen
Die Passionsblume Passiflora Amethyst
Auch meine neue Passionsblume hat noch wunderbar geblüht
Am 20. Oktober haben wir nochmal gegrillt und eine Woche später der erste Schnee
Terrassenbeet und Kübelpflanzen noch wunderbar am Blühen
Begeistert bin ich von den Strohblumen, die pausenlos geblüht haben und trotz Frost immer noch blühen

Blick von der Terrasse in den Garten
Schaut die Rudbeckia (Rudbeckia hirta) nicht noch wunderschön aus ?
Herbstimmung im Garten
Obwohl ich den Storchschnabel Rozanne (Geranium Hybride "Rozanne") schon zurückgeschnitten hatte, haben sich noch ein paar -allerdings etwas kleinere- Blüten gebildet

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Anke
so ging es mir auch hab einen Ausflug gemacht und dann wurde es plötzlich eiskalt.. da sieht man noch deinen wunderschönen Garten udn wie gemütlich es war!
Es soll ja wieder wärmer werden abe rich denke die Grillzeit ist vorbei für dieses Jahr!
Lieben Gruss Elke

Brigitte hat gesagt…

Hallo Anke,

ein sehr schönes, stimmungsvolles Kontrastprogramm!

Mich ärgert immer noch, dass ich dieses Jahr die Strohblumen vergessen hatte. Es lohnt sich wirklich, diese zu pflanzen!

Darf ich fragen, überwinterst du die Passifloren im Haus?

LG, Brigitte

Kathrin hat gesagt…

Liebe Anke, mich hat der Winter auch ziemlich überrascht. Meine Kübelpflanzen standen auch noch alle draußen und mussten gestern in den Keller geschleppt werden - überzogen mit einer richtigen Eisschicht. Deine Pflanzen sehen jedenfalls wunderschön aus. Meine Passionsblume ist leider erfroren.

lg kathrin

Spyra les Trésor hat gesagt…

Hallo Anke..sieht noch alles schön bei dir aus.
Ich habe es auch früh genug geschafft alle Pflanzen ins Haus zu holen.

Northern Shade hat gesagt…

Everything from a week ago looks cozy on your patio, from the lovely table setting, to the abundant flowers. You had so many plants still in flower.

I really appreciate my 'Rozanne', since it blooms for so long, right up until the frost.

Welt der kleinen Kostbarkeiten... hat gesagt…

ach jaaaa.........seufz, war das nochmal schön!

bei dem jetzigen naßkalten, grauen nebelwetter kann man sich schon gar nicht mehr vorstellen, dass man noch vor kurzem in badezeug draußen war.

danke für die, nochmal schönen erinnerungen, an den endgültig vergangenen sommer 2012.

liebe grüße
gaby

die zwar keinen schnee abbekam, aber trotzdem immer noch im garten zu tun hat

Margit hat gesagt…

Hallo Anke,
wie gut tut es jetzt im triesten grauen Winter, deine herbstlichen Stimmungsbilder anzuschauen!
Bei uns war der Herbst auch lange ungewöhnlich "sommerlich". Allerdings hatte unser Garten keine solche spätherbstliche Blütenpracht aufzuweisen wie deiner!
Die Strohblumen, ja, die haben mich dieses Jahr sehr geärgert. Ich hatte sie extra schon vorgezogen, dann ausgepflanzt - und dann gab es Wachstumsstillstand. Keine einzige Blüte hat sich gezeigt, obwohl ich früh genug dran war mit Aussaat und Auspflanzen. Dabei liebe ich diese nostalgischen Blüten, die mich so sehr an meine Kindheit erinnern. Hast du da einen Tipp für mich?
Liebe Grüße
Margit

Janine hat gesagt…

Dein garten ist ein teaum, da wil man sitzen bleiben, einfach märchenhaft ;))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...