Sonntag, 10. November 2013

Die letzten Oktoberbilder ...

Unser Garten ist nun winterfest, alle Kübelpflanzen sind zurückgeschnitten und im Haus. 
Nun noch einige Eindrücke von Ende Oktober.
Die zauberhafte Blüte vom Storchschnabel Rozanne (Geranium Hybride "Rozanne").
Teil vom Terrassenbeet und einige Kübelpflanzen.
Die Passiflora caerulea 'Jara (Purple Rain)' hatte noch sehr viele Blüten.
Auch die Dipladenia stand noch in voller Blüte.
Ein Teil unserer Kübelpflanzen, teilweise schon ein klein wenig zurückgeschnitten.
Üppige Blüte der Vanilleblume.
Terrassenbeet, an der Hauswand Waldrebe und Passiflora.
Herbstliche Blütenpracht der Chrysanthemen.
Der Storchschnabel hat noch vereinzelt ein paar Blüten entwickelt.

Und hiermit verabschiede ich mich vom Gartenjahr 2013 und bedanke mich bei allen Besuchern für ihre Treue !

Blumige Grüße
Eure Anke

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Oktobergruß und Garten-Ratgeber

Zur Zeit bin ich dabei, unseren Garten winterfest zu machen. Gar nicht so einfach, da es jetzt schon so arg früh dunkel wird. Als ich heute am späten Nachmittag in die Stadt hochgelaufen bin, habe ich große Scharen von Kranichen gesehen. Nach dem Sturm der letzten Tage ist es jetzt ziemlich kalt geworden, die Kübelpflanzen stehen allerdings alle noch im Freien. Nun noch ein paar Bilder von einem Blumenstrauß, den mir mein Mann geschenkt hat.
Dann habe ich noch einen tollen Garten-Ratgeber für Euch, den mir die Ratgeber-Community gutefrage.net, kostenlos für Euch zur Verfügung gestellt hat. 


Den 45-seitigen Garten-Ratgeber "Der Garten in vier Jahreszeiten“ könnt Ihr Euch hier kostenlos runterladen.

Montag, 21. Oktober 2013

Blütenimpressionen

Es ist Herbststimmung im Garten, aber einige Pflanzen sind trotzdem noch am Blühen. 
Die Passionsblume Passiflora Pura Vida.
Herbstanemone mit Regentropfen.
Duftende Blüten vom Schmetterlingsflieder
Herrliche Blüten der Passilfora Amethyst.
Nachwievor begeistert bin ich von der Blütenpracht der Indianernessel.
Und hier nochmal die strahlende Schönheit Passiflora Pura Vida.
Die Fächerblume in den Balkonkästen werde ich bald entsorgen, denn so schön schaut sie nicht mehr aus.
Die Blüten der Indiandernessel aus der Nähe.
Die Passiflora Amethyst mit Regentropfen.
Herbstanemone

Dienstag, 8. Oktober 2013

Mirabellenmarmelade

Dieses Jahr haben wir wieder reichlich Mirabellen ernten können ,und so waren wir vor einem Monat mit Mamelade einkochen beschäftigt.
Die Gläschen wurden noch ein wenig verziert, so hat man immer ein kleines Mitbringsel im Hause.
Das Rezept für die Mirabellenmarmelade mit Calvados findet man übrigens in unserem Kochbuch.

Montag, 30. September 2013

Septemberimpressionen

Einige Impressionen von unserem Terrassenbeet Ende September. Die meisten Kübelpflanzen, viele Sommerblumen und auch einige Stauden stehen noch in voller Blüte.
Terrassenbeet mit Sonnenbraut, Fette Henne, Cosmea, etc.
Die Sonnenbraut Waltraud (Helenium Waltraud) in ihrer Blütenpracht.
In den Kübeln Vanilleblume, Gazanien, Wandelröschen, Strohblume, etc.
Gelbes Schönmalven-Hochstämmchen und Canna, im Hintergrund blühende Passionblumen an der Efeuwand.
Der Vanilleblume hat der Sonnenschein der letzten Tage gut getan.
Sehr schöne herbstliche Blüten der Sonnenbraut.
Vereinzelt blühen noch die Sonnenhüte (Echinacea), begeistert bin ich von der Indianernessel, die noch sehr üppig blüht.

Donnerstag, 26. September 2013

Kleiner Fuchs auf Wandelröschen

Zur Zeit sieht man nur noch vereinzelt ein paar Schmetterlinge, diesen Kleinen Fuchs habe ich bereits Ende August aufgenommen. Die Blüten der Wandelröschen sind bei den Schmetterlingen sehr beliebt.

Donnerstag, 5. September 2013

Grashüpfer-Trio

Eine kleine Fotoserie von drei Grashüpfern, die es sich auf den Blättern unserer Rose bequem gemacht haben. Ich empfehle Doppelklick für die Großansicht.
Wir beschnuppern uns ...
Dieses Blatt ist für mich alleine.
Auch von hinten hübsch anzusehen, oder ?
Aus der Nähe !
Und wieder alle drei zusammen, was für ein Getümmel.
Es sind ja schon beeindruckende Tiere.
Nichts wie hinterher ...

Samstag, 31. August 2013

Tomatenernte

Als ich mir dieses Jahr im Mai die Tomaten-Jungpflänzchen vom Markt geholt habe, war ich doch etwas skeptisch, ob das dieses Jahr was wird. Doch wir wurden vom Gegenteil überzeugt und die Ausbeute ist reichlich, aber schaut selbst:
  Hier die Entwicklung der letzten drei Wochen:
Stand 9. August 2013: Vorne zwei Cocktailtomaten, hinten zwei Strauchtomaten und in der Mitte eigentlich eine Fleischtomate, die sich allerdings als Eiertomate entwickelt hat.
Stand 21. August 2013: Ein Basilikum ist dazugekommen und die unteren Cocktailtomaten sind schon recht gut abgeerntet (siehe links unten).
Stand 28. August 2013: Die Früchte reifen schön nach und nach, so dass man immer genau die richtige Tomatenmenge zur Verfügung hat.
Leckere Cocktailtomaten, die man wunderbar im Vorbeigehen naschen kann.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...