Freitag, 28. Juni 2013

Junigarten

Nachdem wir Mitte Juni eine kurze, dafür sehr intensive Hitzeperiode mit 36 °C hatten, ist es nun wieder sehr frisch und regnerisch geworden. Gestern am späten Nachmittag hat sich die Sonne dann aber doch noch blicken lassen, und ich konnte einige Fotos machen.
Blick vom hinteren Teil des Gartens in Richtung Haus und Terrassenbeet: Auf dem Rasen steht unser großes Vogelhaus, links in der Hasel hängt ein kleines. Im Hintergrund der Pflaumenbaum, an der Hauswand die Waldrebe (Clematis montana), die allerdings schon lange verblüht ist.
Diese Clematis blüht dieses Jahr besonders üppig, ihre Blüten sind riesig.
Der Duft dieser Rose ist herrlich (bitte auch den Wassertropfen an der untere Blüte beachten).
Meine besonderen Lieblinge die Passionsblumen blühen unermüdlich. 
Ist die Blüte der Passflora caerulea 'Jara (Purple Rain)' nicht ein Gedicht ?


Das Terrassenbeet mit dem Margeritenbusch und einigen kleinen Kübeln mit duftender Vanilleblume (Heliotrop), Wandelröschen und Solanum.
Auch diese Rose duftet herrlich. Wie gefällt Euch mein Blumenmädel-Stecker ?

Dienstag, 25. Juni 2013

Rosen und Pfingstrosen

Dieses Jahr blühen die Rosen mit den Pfingstrosen (Paeonia) zusammen. Eine sehr witzige Kombination, aber die Natur überrascht uns immer wieder. Und dieses Gartenjahr war bisher auch alles andere als normal.
Die weiße Rose sieht zu dem gigantisch blauen Himmel besonders schön aus.
Bei uns im Garten blühen viele unterschiedliche Pfingstrosen, die gefüllten rosafarbenen Blüten gefallen mir besonders gut.
Aber auch die pinke Blüte hat ihren Reiz.
Ist diese gefüllte Blüte nicht ein Traum ?
Und der Duft ist einmalig ...
Die Knäuel-Glockenblume blüht auch unermüdlich.

Montag, 24. Juni 2013

Wandelröschen und Solanum

Die Kombination Wandelröschen (Lantana camera) und Jasmin-Solanum (Solanum jasminoides) gefällt mir sehr gut. Beide Pflanzen blühen den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein. Die Jasmin Solanum ist eine sehr dankbare Pflanze, die auch jasminblütiger Nachtschatten oder Kartoffelbaum genannt wird.
Dieses Arrangement habe ich für meine Mutti zum Geburtstag zusammengestellt:
Ein Solanum-Stämmchen unterpflanzt mit zwei Wandelröschen und verziert mit einem Schmetterlingstecker.
In den Töpfen vor dem Terrassenbeet blühen Solanum und Wandelröschen um die Wette.
Im Beet stehen die Rosen und der Islandmohn in voller Blüte, vereinzelt blühen auch noch die Akeleien.
Wandelröschen-Blüten aus der Nähe: Die Blüten verändern mit der Zeit ihre Farbe von Gelb nach Orange bis ins Rötliche.

Freitag, 21. Juni 2013

Hostas

Das Goldrand-Funkien-Duo (Hosta fortunei 'Aureomarginata') im hinteren Teil von unserem Garten entwickelt sich prächtig, die beiden scheinen sich in diesem Schattenbeet sehr wohl zu fühlen.
Sind wir nicht ein schönes Paar ?
Noch vor wenigen Wochen waren nur diese "Stäbe" zu sehen.
Wunderschöne Blätter ohne Makel.
Nach dem Winter (die Hostas verschwinden dann ja ganz im Boden) freue ich mich immer, wenn sie neu austreiben.
Herrlich panaschierte Blätter, nun bin ich sehr gespannt, wann sich die ersten Blüten bilden.

Donnerstag, 13. Juni 2013

Lila, rosa und pinke Blütenimpressionen

Heute einige rosa-, lila- und pinkfarbene Blütenimpressionen aus unserem Garten.
Die zauberhaften Akeleien-Blüten.
Rhododendronblüten sind immer ein Genuss.
Diese Clematisblüte hat fast einen Durchmesser von 20 cm.
Diese Akelei blüht schon sehr, sehr lange im Terrassenbeet. Auf diesem Foto wirken sie wie Wiesenblumen.
Diese gefüllte Petunie ziert zur Zeit unseren Terrassentisch.
Diese Blüte ist dieses Jahr besonders groß.
Die beiden Rhododendron sind inzwischen fast verblüht, aber ihr Farbspiel war wunderschön.

Dienstag, 11. Juni 2013

Tomaten und Paprika

Da der Mai sehr kalt und regnerisch war, habe ich mir dieses Jahr erst sehr spät Gemüse-Jungpflänzchen vom Markt geholt. Einige Tomaten- und Paprika-Pflänzchen bereits am 17. Mai, die restlichen erst am 28. Mai. Inzwischen haben sich die Pflänzchen aber gut entwickelt, es sind viele Blüten zu entdecken, und die Cocktailtomaten haben sogar schon Früchte gebildet.
Stand 8. Juni: Vorne zwei Cocktailtomaten, hinten zwei Strauchtomaten und in der Mitte eine Fleischtomate.
Stand 8. Juni: Drei rote, lange Paprika und zwei ungarische Paprika
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...