Mittwoch, 17. Juli 2013

Gartenimpressionen Mitte Juli

Der sonnige Juli bringt den Garten in eine wundervolle Blütenpracht. Man kommt kaum mit dem Gießen und Abschneiden des Verblühten hinterher, und normale Schneidearbeiten fallen natürlich auch noch an.

Unser Terrassenbeet und einige kleine Kübel, im Hintergrund die Glanzmispel, Flieder, etc.
Blütenpracht der Clematis.
Ein Teil von unserem Terrassenbeet, in den Kübeln Wandelröschen, Margerite, Vanilleblume, Strohblume und Solanum.
Auch diese Clematis mit hellvioletten Blüten blüht dieses Jahr wunderschön.
Blick von der Terrasse in den Garten.
Die Sonnenbraut Waltraud (Helenium Waltraud) steht in voller Blüte.
Im Kübel: Erdbeere, Margeritenbusch (Leucanthemum), Vanilleblume, Wandelröschen (Lantana camara), Solanum weiß, etc.
Im Beet: Tageslilie, Sonnenbraut, Rosen, Phlox, etc.
Die Blüten der Wandelröschen ziehen jede Menge Schmetterlinge an.
Hier der Kleine Fuchs saugend auf der Blüte vom Wandelröschen-Hochstämmchen.
Und auch hier nochmal der Blick von der Terrasse in den Garten, links eine weiße Dahlie, die die Schmetterlinge auch sehr mögen.

Kommentare:

Willkommen auf meiner Kreativseite. hat gesagt…

Diese Blütenpracht ist einfach herrlich. Ich genieße sie zur Zeit auch sehr.

LG
Renate

HERZ-UND-LEBEN 2 hat gesagt…

Ein Traum, Deine Clematis, liebe Anke! Himmlisch, diese Farben und Blütenpracht!
Oh, da mußt Du auch fleissig gießen. Bei mir machen die Töpfe da regelmäig Probleme. Zum Glück ist es an unserer Terrasse doch ein bisserl schattig. Aber ich bin oft den ganzen Tag unterwegs und wenn ich dann heimkomme - ohje ... da werde ich mir wohl selbstbewässernde Töpfe anschaffen müssen ...
Dein Garten ist immer wieder der lebende Beweis dafür, daß es mit Töpfen wunderbar geht! Jedesmal aufs Neue faszinierend für mich. Früher hatte ich auch einmal nur eine etwas erweiterte Terrasse und mein Traum war es damals auch immer, so viele schöne Töpfe zu beherbergen. Hatte auch mal ein Beispiel ähnlich dem Deinen in einer Zeitschrift gesehen ... Doch zu der Zeit hatte ich kleine Kinder und da war auch noch nicht dran zu denken. Doch ein paar wenige Töpfe und Blumenkästen gab's auch da schon ...

Die Wandelröschen gefallen mir auch sehr. Vielleicht besorge ich mir im nächsten Jahr eines. Sind sie eigentlich frosthart? Mein weisser Sommerflieder beginnt ja jetzt auch bald zu blühen. Auf die vielen Schmetterlinge freue ich mich auch schon.

Viele liebe Grüße und einen herrlichen Sommertag!
Sara

Die Stadtrandgartenbesitzer hat gesagt…

Liebe Anke,
auch in unseren Breiten macht sich zur Freude der Schulkinder, passend zum morgigen Ferienanfang,
Sommerwetter breit.
Was das für uns Gartenbesitzer bedeutet, hast du gut beschrieben.
Wir werden uns heute Abend noch einmal mit Gartenschlauch und Gießkanne bewaffnen und den Pflanzen zur Hilfe eilen...

Sommerliche Grüße
senden dir die Stadtrandgartenbesitzer

Thomas Rieger hat gesagt…

Was für ein Garten - einfach ein Genuss diese Bilder anzusehen. Wir haben bei uns noch den Bagger im Garten stehen. Kann es kaum erwarten bis die Terrassensteine gelegt sind und die Blumensamen gesäht. Aber das wird bei uns noch dauern!

Simone Kallert hat gesagt…

Hey, ich muss dir wirklich mal ein Kompliment für deinen Blog machen - lese hier immer wieder gerne und erfahre viele neue Sachen die ich auch selbst in meinem Garten ausprobieren kann. Ich hoffe das ändert sich so schnell nicht :)
Falls du mal Probleme mit Schädlingen in deinem Garten hast - insbesondere dem Buchsbaumzünsler, kann ich dir nur einen Besuch auf meiner Seite Buchsbaumzuensler.net empfehlen. Ansonsten weiterhin frohes Gelingen in deinem Garten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...