Donnerstag, 25. April 2013

Die ersten Blütenbilder ...

Zur Zeit gibt es im Garten jede Menge zu tun, man könnte den ganzen Tag dort verbringen. Gestern war ich bis in die späten Abendstunden zugange. Und heute möchte ich Euch die ersten Blütenbilder zeigen. Wundert Euch nicht über die Regentropfen auf manchen Fotos. Bei uns hat es seit Tagen nicht geregnet, die Tropfen kommen vom Gießen.
Zauberhafte Ranunkelblüte, sehr schön auch das strahlende Blau der Kaukasus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) im Hintergrund

Ich bin sehr froh, dass ich bei dieser Ampelpflanze nicht widerstehen konnte. Ein Angebot zum Schnäppchenpreis, und ist diese Blütenfülle der Hornveilchen nicht wunderschön ?
Trotz der warmen Temperaturen schauen die meisten Primeln noch gut aus.
Das Terrassenbeet schaut noch recht kahl aus, aber allmählich treiben die Stauden und Rosen aus. Lediglich die Kaukasus-Vergissmeinicht, Tulpen und Narzissen sorgen für etwas Farbe und natürlich die in die Lücken gepflanzten Primeln.
Sind wir nicht ein schönes Tulpen-Trio ?
Die weißen Blüten der Ranunkel (Ranuculus asiaticus) finde ich besonders faszinierend, sie gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse.
Die Blüten der Bergenien, die auch Wickelwurze genannt werdne, schauen aus wie kleine Glöckchen. Diese Staude ist sehr robust und pflegeleicht, die Blätter eignen sich auch hervorragend als Füllmaterial für Blumensträuße.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...