Dienstag, 24. Juni 2014

Juni-Impressionen

Nachdem an Pfingsten hochsommerliche Temperaturen herrschten, haben wir nun wieder etwas angenehmeres und kühleres Gartenwetter. 
Unser Terrassenbeet und die Topfparade.
Blütenpracht der roten Dahlie.
In den Töpfen Gazanien (Mittagsblumen), Wandelröschen und ein neuer Oleander mit panaschierten Blättern.
Zauberhafte Blüten des Wandelröschen (Lantana camara).
Die Blüten machen ihrem Namen alle Ehre, da sie ihre Farbe von Gelb nach Orange ändern.
Terrassenbeet am Nachmittag mit üppig blühender Tageslilie (Hemerocallis) und noch blühendem Rittersporn.
Der Storchschnabel Rozanne (Geranium Hybride "Rozanne") steht in voller Blüte.
Terrassenbeet und Topfgarten am frühen Abend.
Dieses Jahr teste ich zum ersten Mal die Erdbeere Rosana, eine immertragende Erdbeere mit rosafarbenen Blüten. Sie hängt als Ampelpflanze in unserem Mirabellenbaum. Inzwischen konnten wir schon einige Früchte probieren und unser Fazit: Sehr köstlich und aromatisch.

Mittwoch, 4. Juni 2014

*** Blüten, Blüten, Blüten ***

Einige Blütenimpressionen von Akelei, Pfingstrose, Storchschnabel und Rittersporn.
Zauberhafte Blüte der Akelei, die auch Elfenschuh genannt wird.
Das weiße Innere des Rittersporns (Delphinium) bildet einen schönen Kontrast zum Blau.
Das Innere der Pfingstrose (Paeonia), sehr interessant auch die gelben Staubblätter, die die drei Fruchtblätter fast verdecken.
Auch von vorne ist die Akelei hübsch anzuschauen.
Ende Mai haben sich dann auch die ersten Blüten vom Storchschnabel Rozanne (Geranium Hybride "Rozanne") geöffnet.
Viele Pfingstrosen stehen noch in voller Blüten, dieses Exemplar ist leider schon verblüht.
Einzelne Blüte vom Rittersporn, der auch Ritter der Rose genannt wird.

 Und hier nochmal mein besonderer Liebling aus der Nähe: Der Elfenschuh.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...