Mittwoch, 30. Juli 2014

Blütenimpressionen vom Roten Sonnenhut

Die Sonnenhüte (Echinacea) gehören zu meinen Lieblingsstauden, aufgrund ihrer stachelspitzigen Spreublätter werden sie auch Igelköpfe genannt. Der Sonnenhut ist eine sehr robuste Staude und sobald sich die ersten Blüten gebildet haben, blüht er ohne Pause bis weit in den Herbst hinein.

Es gibt ihn in unterschiedlichen Farbtönen, hier nun einige Blütenimpressionen vom Roten Sonnenhut (Echinacea purpurea), der auch durch seine Heilkraft bekannt ist. Den Echinacin Lipstick kann ich bei empfindlichen Lippen und zur Vorbeungung von Lippenherpes sehr empfehlen.
Hier kann man den "Igelkopf" recht gut erkennen, die Bienen lieben ihn.

Dienstag, 29. Juli 2014

Blütenpracht der Indianernessel

Blütenimpressionen der Indianernessel (Monarda didyma), die auch Monarde, Goldmelisse, Pferdeminze oder Wilde Bergamotte genannt wird. Ursprünglich stammt die Indianernessel aus Nordamerika und ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer nesselartigen, pfefferminzartig duftenden Blätter, aus denen die Oswego-Indianer einen Tee gegen Erkältung herstellten. Durch ihr duftendes Laub lockt sie viele Insekten an, daher wird sie auch Bienenbalsam genannt. 

Dienstag, 22. Juli 2014

Die Ernte kann beginnen ...

Die Tomaten haben sich bisher sehr gut entwickelt, ich habe sie oben schon geköpft, damit die Kraft erstmal in die Früchte gehen kann. Heute Abend zum Grillen werden wir die ersten Cocktailtomaten vernaschen, ich freue mich schon sehr.
Stand 21. Juli 2014: Vorne zwei Cocktailtomaten, hinten zwei Strauchtomaten und in der Mitte eine normale Tomate.
Schauen diese Cocktailtomaten nicht total lecker aus ?
Die Strauchtomaten haben sich auch wunderbar entwickelt, auch wenn sie überwiegend noch grün sind. Vereinzelt haben sie aber schon rote Bäckchen bekommen.

Freitag, 4. Juli 2014

Sommergarten

Heute mal ganz aktuelle Bilder aus unserem Garten, die ich gestern Abend ganz spontan nach dem Gießen gegen 20 Uhr gemacht habe.
Unsere Terrasse: Links sieht man einen Teil meiner Kübelpflanzen wie Oleander, Solanum, Schönmalve, Wandelröschen, etc.
Das Terrassenbeet mit dem Topfgarten und der lilafarbenen Hängepetunie Surfinia.
Die Indianernessel steht in voller Blüte.
Blick von der Terrasse in den Garten.
Die beiden Hostas sind riesig geworden, und die ersten Blüten sind auch schon zum Vorschein gekommen. In der Mitte eine große Margerite, rechts daneben ein Ableger von der Sonnenbraut.
Der Topfgarten mit Wandelröschen, Dahlie, Oleander, Gazanien, etc.
Ein anderer Blickwinkel in den Garten, links ist der untere Teil des Terrassenbeetes zu erkennen. In den Beeten viele blühende Hortensien in rosa und weiß.
Terrassenbeet mit weißer Rose, Lavendel, Salbei, Fette Henne und vieles mehr.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Wanderung zum Großen Feldberg

Im Juni waren mein Mann und ich wieder wandermäßig unterwegs, wir sind direkt von zuhause gestartet und unser Ziel war der Feldberg im Taunus (880 m ü. NN). 

Hier nun einige Impressionen von dieser herrlichen Gegend und der atemberaubenden Aussicht:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...