Mittwoch, 14. Mai 2014

Blüten im Mai

Die Eisheiligen haben uns voll im Griff, der Regen ist zwar weniger geworden, dafür ist es bitterkalt und sehr windig. Aber immerhin sieht man auch etwas blauen Himmel, und manchmal lässt sich auch die Sonne blicken. Im Garten blüht zur Zeit jede Menge und alles wächst wunderbar, manches allerdings auch zu heftig (heute Abend darf ich wieder 6 volle Gartensäcke zum Bauhof bringen).
Die erste Rosenblüte, inzwischen sind schon weitere Blüten aufgegangen, und es werden noch viele folgen. Die gelbe Rose ist dieses Jahr enorm gewachsen und hat Blütenknospen ohne Ende. Ob es wohl am guten Dünger lag ?
Die Rhododendron stehen in voller Blüte, es ist ein Augenschmaus. Der Name Rhododendron bedeutet Rosenbaum und leitet sich vom griechischen "rhodo" (=Rose) und "dendron" (=Baum) ab.
Die ersten Clematisblüten haben sich auch schon geöffnet.
Der Duft dieser Rose ist himmlisch.
Die Schönheit einzelner Blüten entdeckt man besonders gut durchs Fotografieren. 
Ist das Innere der Clematisblüte nicht gigantisch ?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...