Dienstag, 29. Juli 2014

Blütenpracht der Indianernessel

Blütenimpressionen der Indianernessel (Monarda didyma), die auch Monarde, Goldmelisse, Pferdeminze oder Wilde Bergamotte genannt wird. Ursprünglich stammt die Indianernessel aus Nordamerika und ihren Namen erhielt sie aufgrund ihrer nesselartigen, pfefferminzartig duftenden Blätter, aus denen die Oswego-Indianer einen Tee gegen Erkältung herstellten. Durch ihr duftendes Laub lockt sie viele Insekten an, daher wird sie auch Bienenbalsam genannt. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...