Mittwoch, 29. Juli 2015

Sommerlicher Juligarten

Den Juli kann man dieses Jahr als Hitzemonat bezeichnen, auch wenn es die letzten Tage recht frisch geworden ist und endlich geregnet hat. Aber vom Monatsanfang bis weit über die Mitte hinaus war es sehr, sehr heiß und trocken. Den meisten Pflanzen hat es aber gefallen, sofern sie mit genügend Feuchtigkeit versorgt wurden. 

Hier nun einige Juli-Impressionen, die ich am 21. Juli gegen 20 Uhr aufgenommen habe:
Blick von der Terrasse in den Garten, der dreifarbige Oleander (links im Bild) steht in voller Blüte.
Zauberhafte Oleanderblüte.
Terrassenbeet und blühender Topfgarten.
Ist diese Blüte der Passiflora Caerulea nicht ein Gedicht ?
Der Topfgarten mit Solanum, Wandelröschen, Petunie, Strohblume, etc.
Wunderschöne Wandelröschen-Blüten.
Blick von der Terrasse in den Garten: Die weiße Hortensie zwischen den beiden Rhododendren blüht umwerfend.
Unsere Amsel-Mutti ist immer irgendwo im Garten, dieses Jahr hatte sie ihr Nest in der Kletterhortensie.
Sonnenbraut, Blut-Weiderich, Schmuckkörbchen, Indianernessel, Sonnenhüte, etc. blühen im Beet.
Blütenpracht der Sonnenbraut Waltraud.
Alle Stauden stehen in voller Blüte, nur die Fette Henne fehlt noch.
Passionsblumen im Doppelpack.
Ein blühendens Blumenmeer !
Blumenmix: Im Vordergrund Echinacea, links Cosmea in weiß und im Hintergrund die blühende Duftnessel.
Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend diese Blütenpracht zu genießen !!!

Montag, 27. Juli 2015

Zauberhaftes Blau

Den Storchschnabel (Geranium) gibt es in verschiedenen Farben, doch das zauberhafte Blau vom Storchschnabel Rozanne ist kaum zu übertreffen. Daher ist es auch kein Wunder, dass er inzwischen zu meinen Lieblingsstauden gehört. Es ist ein anspruchsloser Bodendecker, der von Mai/Juni bis in den Oktober hinein blüht und einen sonnigen bis halbschattigen Standort bevorzugt.
Der Name Storchschnabel ist auf die Form der Frucht zurückzuführen. Mit viel Fantasie erkennt man in der langgestielten Frucht den Kopf und den langgestrecketen Hals eines Storches.

Donnerstag, 9. Juli 2015

Ballon über Königstein

Letzte Woche entdeckte ich diesen Freiluftballon am Himmel, ich war gerade am Gießen, als ich das typisch blasende Geräusch hörte. Ich blickte zum Himmel und war überwältigt. Schnell ins Wohnzimmer geflitzt und die Kamera geholt, denn solche Momente muss man einfangen.
1. Juli: Ballon am Abendhimmel
Strahlend blauer Himmel gekrönt mit einem Freiluftballon.
Er war recht tief und schwebte direkt über unser Haus, so dass ich Fotos von unten machen konnte.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...