Freitag, 26. Juni 2015

Blühendes Pflanzenreich

Der Juni war bisher ein sehr schöner Monat, wenn auch sehr, sehr trocken und windig. Aber die Pflanzen wurden gut von mir versorgt und belohnen uns mit frischem Grün und einer herrlichen Blütenpracht. Ende letzter Woche erreichte uns der lang ersehnte Regen, mit ihm allerdings auch die Schafskälte. Die Regentonne ist nun wieder gut gefüllt, und der Sommer darf nun gerne wieder zurückkommen.

Hier nun einige Impressionen von Mitte Juni aus unserem blühenden Pflanzenreich:
Das Terrassenbeet mit dem Topfgarten.
Ist das nicht eine herrliche Blütenpracht ?
Der Duft dieser Rose ist unbeschreiblich.
Das Terrassenbeet mit Stauden wie Tageslilie, Fetter Henne, Rittersporn, Rosen, etc.
Blütenpracht der Hängepetunie Surfinia.
Blühendes Terrassenbeet mit euligen Bewachern *grins* und im Hintergrund bieten Kirschlorbeer, Glanzmispel, Haselnuss, Lebensbaum Smaragd, Flieder und viele Stauden einen schönen grünen Sichtschutz.
Neuzugang 2015: Die Strauchrose Chippendale
Ihre gefüllten, stark duftenden Blüten, die beim Aufgehen ihre Farbe von dunkelorange nach rosé verändern, begeistern mich sehr.
Ebenso das schöne Innere der gelben Rose, deren Name ich leider nicht kenne.
Unsere Terrasse mit vielen Kübelpflanzen, die Wandelröschen-Hochstämmchen stehen kurz vor der Blüte, die Oleander blühen bereits schon kräftig.
Die Hängeampel mit den Zauberglöckchen (Calibrachoa) hat sich wunderbar entwickelt.
In den kleinen Töpfen Solanum in weiß, Wandelröschen, Gazanien und Petunie. Die Erdbeeren musste ich umpflanzen, da ein Mäuschen abends immer die leckeren Früchte angeknabbert hat.
Blütenpracht der Passiflora Caerulea, die mit weißen Geranien unser Garagendach verschönern.
Überall in den Beeten öffnen sich die zauberhaften Blüten der Hortensien, die aufgrund ihres kleinen Wurzelballens während der Trockenheit sehr gelitten haben.
Blick von der Terrasse in den Garten.
Der Rittersporn fühlt sich im Beet neben der gelben Rose sehr wohl.
Vorne rechts das schon blühende Bougainvillea-Hochstämmchen, rechts daneben die Paprika-Pflanzen, die schon kleine Früchte angesetzt haben.

Ausflüge in den Rheingau

Anfang und Mitte Juni waren wir zweimal im Rheingau, an einem herrlich sonnigen Sonntag Anfang Juni waren wir mit dem Motorrad unterwegs und das andere Mal mit dem Auto in Wiesbaden Frauenstein. 

Hier nun einige Impressionen:
Rauenthal im Rheingau
Rauenthal ist mit 255 Meter der höchstgelegene Ort im Rheingau.
Walluf am Rhein ist das Tor zum Rheingau.
Herrlicher Blick über die Weinberge.
Sonntag 7. Juni 2015: Blick von Rauenthal
In Walluf gibt es einen Weinprobierstand direkt am Rhein.
16. Juni 2015: Abendlicher Blick über Wiesbaden Frauenstein.
Die Kirschen schmecken himmlisch und die Bäume hängen voll, auch wenn die Trockenheit den Bäumen viel Kraft genommen hat.

Impressionen von der Kirschblüte im April gibt es hier zu sehen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...