Donnerstag, 4. April 2019

Frühlingsgarten

Nach einem wunderschönen Skiurlaub in den Dolomiten bin ich wieder im Lande, und die letzte Woche habe ich unseren Garten auf Vordermann gebracht. 

Rückblickend kann ich sagen, dass der März alles im Gepäck hatte, Anfangs viel Sturm und Regen, am 11. März sogar nochmal Schnee und die letzten Tage verabschiedete er sich mit herrlichen Sonnenschein und milden Temperaturen, so dass wir am Wochenende sogar schon draußen frühstücken konnten.

 So hat auch der April begonnen, aber seit gestern regnet es, es ist aber gut so, da die Pflanzen die Feuchtigkeit brauchen.

1. April 2019 gegen 17 Uhr: Blick auf den frisch gemähten Rasen.

Überall in den Beeten kommen nun die zauberhaften Kaukasus-Vergissmeinnicht zum Vorschein.

Blick vom Obst- und Gemüsegarten (seit Freitag wächst auch der erste Pflücksalat im Frühbeet).

Sind die kleinen blauen Blüten nicht zauberhaft ?

Es kommt immer mehr frisches Grün zum Vorschein, man kann fast täglich Veränderungen feststellen.

In unserem Terrassenbeet und in ein paar Töpfen (wegen dem Urlaub musste ich mich noch etwas zurückhalten) habe ich bereits Ende Februar kleine Hornveilchen gepflanzt.

Das Gelb der Forsythie ist zur Zeit ein Hingucker im Garten, sie steht in voller Blüte.

Die Blüten leuchten im Sonnenschein.



Verlinkt mit Frühlingsglückim Garten