Dienstag, 1. Juni 2010

Gartenbilder

Und weiter geht es mit den Gartenbildern von Pfingsten. Rechts im Bild die Glanzmispel, der Flieder, Kirschlorbeer, Rhododendron, Haselnuss und einige Stauden.


Rhododendronblüten

Funkie (Hosta)
Fliederblüten

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anke,
    von deinem wundervollen Garten konnte ich mich ja selbst überzeugen - wunderschöne Bilder sind das - auf deiner Terrasse mit Blick auf Garten kann man sich wohl fühlen -
    viele liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich möchte ja fast meinen, du hattest schönes Wetter! Herrliche Gartenbilder! Und einfach unglaublich, die schöne Hosta!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    schöne Gartenbilder!!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja wirklich schön vielseitig, Dein Garten! LG Luzia.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke, wunderschöne Fotos zeigst du hier von deinem Garten...danke, das wir dich auf dem Weg durch deinen Garten begleiten dürfen...dir eine schöne Zeit...

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Gartenbilder, liebe Anke!
    Bei uns ist der Flieder schon lange verblüht.
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    schöne Gartenbilder zeigst du.
    Die Hosta ein Traum!!!!
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine prächtige große Hosta. Und wie ich sehe, bei dir ist der Kirschlorbeer vertrocknet. Passierte im Winter bei sehr vielen.

    Schöne Foto! Danke fürs Zeigen

    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare, ich freue mich immer sehr über Eure Besuche.

    Liebe Gudi,

    nein wir hatten Glück, der Kirschlorbeer ist nicht vertrocknet, Du meinst bestimmt die Glanzmispel.

    Aber ich weiß, dass in vielen Gegenden die Kirschlorbeeren schwer gelitten haben.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.