Montag, 5. Juli 2010

Juni-Bilder

Heute möchte ich Euch noch die letzten Bilder vom Monat Juni zeigen.

Ein Teil vom Terrassenbeet

Das Blütenmeer der Hängepetunie "Petunie Surfinia"

Ein Beobachter im Mirabellenbaum

Blüten der Kletterhortensie

Clematis

Kommentare:

  1. Herrliche Blumen.
    Wenn man eine so schoene Blumenpracht im Garten bewundern kann, vergisst man die Arbeit und Schweisstropfen auf der Stirn!!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    wie so schöne Wohlfühlbilder - die Kletterhortensie find ich toll - hab meine nicht "groß" gekriegt - die Clematis hat eine wundervoll intensive Farbe -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,

    durchwegs schöne Fotos! Und die Petunien, die benötigen einfach Sonne!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. liebe anke,
    eine prachtvolle surfinia hast du.
    bekommt sie von dir eine besondere
    pflege?
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Bilder.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. hallo Anke,
    prachtvolle Blüten zeigst du uns. Leider haben die Blüten bei der Wärme nur eine kurze Lebensdauer. Insbesondere die Kletterhortensie hatte es ziemlich eilig, vG aus dem Borker Garten Manfred

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    Deine traumhafte Terrasse wirkt ja fast schon südländisch. Wunderschönes Blütenmeer. Besonders Dein Topfgarten hat es mir angetan.
    Danke für Deinen lieben Kommentar. Ich habe diesen "Zierapfelbaum" als solchen gekauft und traue mich jetzt nicht, die Früchte zu probieren. Sollte ich?.....
    Viele liebe Grüße und noch schöne Sommertage wünscht Dir herzlich Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die schönen Gartenbilder!
    Hab auch Du eine schöne Woche..lg Luna

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Dank für Eure lieben Besuche und Kommentare.

    Liebe Regina die Petunie bekommt von mir viel, viel Wasser und Flüssigdünger, und dann knispe ich regelmäßig das Verblühte ab, also eigentlich nichts Besonders.

    Liebe Birgit also Deine Früchte schauen mir schon so aus wie die Beeren der Felsenbirne, aber einen Rat möchte ich Dir da auch nicht geben, möchte Dich ja nicht "vergiften".

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.