Mittwoch, 14. Juli 2010

Phlox und Herbstanemone

Und inzwischen blüht auch der Phlox, die ersten Blüten der Herbstanemone zeigen ihre Schönheit und die beiden Funkien stehen in voller Blüte. Ich hoffe sehr, dass ich dieses Jahr den Mehltau am Phlox ein wenig einschränken kann. Ich habe gelesen, dass man ihn bei trockenem Wetter immer mal wieder abbrausen soll. Mal schauen, ob es hilft ?

Phlox
Herbstanemone
Flammenblume (Phlox ist ein altgriechisches Wort für Flamme)

Herbstanemone (eine sehr umkomplizierte Pflanze)
Hosta (inzwischen in voller Blüte)

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    ich warte auch jeden Tag auf die Blüten der Phlox. Durch die große Hitze verzögert sich das hier wohl. Zumal wir den Wald nicht giessen können.

    Die Herbstanemone ist tatsächlich die Gleiche! Wunderhübsch! Ach ich muß doch auch mal wieder Hostas ansiedeln, die hatte ich früher in anderen Gärten auch.
    Herrliche Fotos!

    Liebe Sommergrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Phlox ist auch mein Liebling im garten.
    Meine Mutter hatte schon prächtige Stauden davon.
    Da kann ich auch in der Staudengärtnerei nicht vorbeigehen, wenn ich weitere Farben entdecke,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    dein Phlox blüht schön. Unser blüht auch, aber vor allen Dingen verlangt er nach Wasser. Täglich mehrere Liter pro Pflanze. Die Folge wir möglicherweise wieder Mehltau sein. FG aus dem Borkergarten Manfred

    AntwortenLöschen
  4. Guter Tipp, Anke, das mit dem Abbrausen. Das werde ich austesten. Wobei es sich heute bereits abgebraust hat. Starkregen am Morgen, vertreibt Gießsorgen.

    Schön sieht er aus dein Phlox, und er duftet sicher so gut. Das mag ich ja am liebsten am Phlox. Bei mir steht nun die ganze Staude in voller schöner Blüte.

    Und auf meine Hostas bin ich ganz arg stolz, sie stehen da wie die Einsen. Da kann ich den Beginn einer Sucht erkennen.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke, ich hab dir einen Kommentar geschrieben, von dem ich leider nicht wissen kann, ob du ihn erhalten hast. Ich bekam wieder einen Bloggerhinweis.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    danke für Deine lieben Kommentare!
    Des Rätsels Lösung ist hier zu finden

    http://mein-waldgarten.blogspot.com/2010/06/schone-marienglockenblumen.html

    Hier hat es sich über Nacht nach einem Gewitter und Regenguß abgekühlt.

    Wünsche Dir noch einen schönen Sommertag, liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Die ersten Phloxblüten gibt es auch schon in meinem Garten.
    Mehltau habe ich bislang nur an den Rosen beobachtet und an einem jungen EIchenbäumchen, und an den Vergißmeinnicht, wenn sie verblühen.

    Mit den Herbstanemonen dagegen hatte ich noch nie Glück.
    2x schon habe ich sie mir gekauft und immer sind sie eingegangen.
    Wie stehen Deine, sicher schattig, oder?

    Die Hostas sind teilweise schon am Verblühen bei mir.

    Schöne Bilder!
    Lg Luna

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.