Sonntag, 11. Februar 2024

Schneewanderung mit mystischen Nebelblicken

Heute ein paar winterliche Impressionen von unserer Schneewanderung im Januar, leider hat der Eisregen viel von der weißen Pracht gleich wieder verschwinden lassen. 

Und es war auch gar nicht so einfach die Winterwunderwelt mit blauem Himmel genießen zu können, da es meistens bedeckt und neblig war.

An diesem Tag konnten wir zumindest einige zauberhafte Momente erhaschen:

Samstag 20. Januar 2024 gegen 13 Uhr: Verschneiter Woogtalweiher

Am Woogtalweiher war es erst noch etwas neblig.

Durch die Kälte in der Nacht lag ein weißer Zauber auf den Bäumen. 

Aber schon bald konnte sich der blaue Himmel immer mehr durchsetzen.

Und plötzlich hatten wir strahlenden Sonnenschein, so stellt man sich eine schöne Winterwanderung vor ...

Der Geier oder was auch immer hat sich ein schönes Plätzchen ausgesucht ...

Das Wirtshaus Reichenbachtal liegt wunderschön idyllisch im gleichnamigen Tal und direkt am Waldrand.

Wir sind über den Fuchstanz - dieses Ausflugszeit auf 660m Höhe liegt zwischen dem Kleinen Feldberg im
Taunus und dem Altkönig - aufgestiegen und dann weiter Richtung Falkenstein.

Winterfeeling pur !

Am Lips-Tempel haben wir einen Halt eingelegt und waren von dieser mystischen Stimmung begeistert.

Samstag 20. Januar 2024 gegen 16 Uhr: Falkenstein und die Burgruine

Über den Wolken ...

Man blickt auf Königstein und unsere Burgruine und im Rhein-Main-Gebiet steckt immer noch der Nebel.




11 Kommentare:

  1. So ein schöner Spaziergang liebe Anke,
    Schnee und Sonne ist schon was Feines.
    Aber im Moment wachte ich auf den Frühling, ich möchte es jetzt wärmer und im Garten arbeiten.
    Warten wir die nächsten Tage ab...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diese zauberhaften Bilder, liebe Anke. Und der Nebel über Frankfurt hat mich immer wieder geärgert, denn ich habe ja mitbekommen, dass es im Taunus sehr viel schöner war. Aber mal so eben fährt man von uns aus eben doch nicht auf den Feldberg, schon gar nicht, wenn man mit langen Staus rechnen muss. Trotzdem - früher war ich zumindest immer wenigstens einmal im Schnee bei euch oben unterwegs. Das fehlt mir schon.
    Herzliche Grüße und danke für die Verlinkung zum Naturdonnerstag
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Einfach grandios deine Stimmungsbilder. Schon die ganze Wanderung ist ungemein ansprechend. Die Schlussbilder einfach riesengrosses Schauspiel. Wir gratulieren dir für die wunderbaren Bilder die fast wie gemalt von einem alten Künstler wirken.
    Herzliche Montagsgrüsse von Erika mit Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du eine schöne Inversionslage erwischt! Es lohnt sich immer, dann mit der Kamera vor Ort zu sein. Deine feinen Bilder beweisen es!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    vielen Dank für diese vielen wunderbaren Stimmungen! Es muss ein unglaubliches Erlebnis sein, die Natur so sehen zu können. Tolle Bilder!
    Hab noch eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diesen Exkurs in die Winterwelt.
    Die Bilder und Eindrücke sind märchenhaft schön.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, wunderschön anzuschauen sind die winterlichen Impressionen, die Du für uns mitgebracht hast.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  8. Dein Schneespaziergang hat wunderbare Impressionen gezeigt, liebe Anke ...so über den Wolken hast du einen tollen Blick eingefangen. Nun warten wir hier auf den Frühling...mit zweistelligen Plusgraden kommt er wohl auf ein kurzes Intermezzo zum Wochenende.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  9. Hachz.. es ist immer eine Winterwonne mit Dir spazieren zu gehen, liebe Anke. Und wirklich - wie aus dem Märchen scheinen Deine Bilder zu sein. Ganz herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Da ich vom Schnee diesen Winter noch nicht viel mitbekommen habe, freue ich mich natürlich wieder besonders über deine schönen Landschaftsbilder. Auch der Blick von oben ist fantastisch.
    Danke wieder für´s Zeigen. Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.