Donnerstag, 28. August 2014

Admiral auf Echinacea

Der Admiral (Vanessa atalanta) ist ein gern gesehener Gast im Garten. Mitte August hatten wir das Vergnügen und konnte ihn auf der Echinacea-Blüte beobachten.
Man findet ihn z. B. am Sommerflieder und an Herbstastern, und eine besondere Vorliebe hat er für  Fallobst. Vielleicht haben wir ihn durch unsere Mirabellen (die Ernte war bzw. ist dieses Jahr gigantisch) in unseren Garten gelockt, auch wenn ihn diese Blüte des Roten Sonnenhutes (Echinacea purpurea) sehr begeistert hat.
Durch seine orangerote Zeichnung ist der Falter, der zur Familie der Edelfalter gehört, unverwechselbar.
Der Admiral ist wie der Distelfalter ein Wanderfalter, das bedeutet, dass er jedes Jahr aus dem Süden einwandert, da er unseren Winter nicht überlebt. Die eingewanderten Admirale legen ihre Eier an Brennesseln ab und sterben. Die neue Generation schlüpft im Spätsommer und versucht im September/Oktober den Rückweg über die Alpen nach Süden.
Ist er nicht ein besonders schönes Exemplar ?

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    deine Echinacea mit dem Schmetterling sind superschön anzuschauen!
    Aber auch die Bougainville aus deinem letzten Post sind wunderbar. Das bringt mich auf die Idee, dass ich die mir auch mal wieder in den Garten holen sollte.
    Was machst du den Feines aus deinen Pflaumen? Werden die nur genascht und zauberst du was daraus?
    Liebe Grüße, Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke
    was für herrliche Aufnahmen des Admirals. Ich wusste nicht das dieser filigrane Kerl aus dem Süden über die Alpen zu uns kommt.
    sonnige Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    der Sonnenhut gehört zu meinen Lieblingsstauden im Garten, weil er so ein Schmetterlingsmagnet ist. Bei mir war überwiegend das Tagpfauenauge dran.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, liebe Anke! Auch in unserem Garten war der Admiral. Überhaupt entdecke ich fast in jedem Jahr einen neuen Schmetterling, wie dieses schwarze Landkärtchen, das ich so noch gar nicht kannte

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2014/08/landkartchen-und-baldrian.html

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    deine Schmetterlingsbilder sind so schön.
    Vor allem, weil die Schmetterlinge bei mir in diesem Jahr ausbleiben. Ich sehe nur sehr wenige.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Anke, den finden wir auch im Garten. Aber sonst ist die Auswahl leider nicht sehr groß.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    der prächtige Admiral und meine Lieblingsstaude in deinem Garten, ich bin ganz hin und weg von dem Anblick *zwinker*. Geht es dir beim Anblick von Schmetterlingen auch so, dass du schnell zum Foto greifen musst wenn sie sich so hübsch präsentieren und ruhig sitzen? Egal wie viele Bilder ich schon von ihnen gespeichert habe, ich kann einfach nicht widerstehen *lach*.
    Danke auch für die interessante Info.
    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.