Freitag, 15. September 2017

Herbstlicher September

Zur Zeit hat man den Eindruck, dass sich der Sommer schon verabschiedet hat, denn es ist sehr herbstlich geworden. Ziemlich frisch in der Nacht und auch am Tage, wenn die Sonne nicht scheint. Und  viel, viel Regen, die letzten beiden Tagen hat es fast durchgeregnet. Anfang September war es noch etwas freundlicher. 
 
5. September gegen 7.30 Uhr: Ich mag diesen Blick von der Terrasse sehr, sehr gerne.
 
 
  Die strahlenden Blüten der Gazanie (Mittagsgold), sie öffnen ihre Blüten nur bei Sonnenschein.

 Einige meiner Kübelplfanzen wie Cannas und Oleander.
 
 3. September gegen 11.30 Uhr nach einem Regenschauer: Der Topfgarten blüht noch wunderbar.

  Herrliche Hortensienbälle, sind diese Blüten nicht ein Gedicht ?
 
Diesen Blick auf frisches Grün und viele, viele Blüten können wir genießen, wenn wir auf unserer Terrasse sitzen.  
Die Hortensien blühen noch wunderbar, einige Blüten haben sich schon verfärbt, andere musste ich abschneiden. Und es kommen sogar noch neue Triebe.
 
 
Die hintere Ecke in unserem Garten bezeichne ich immer als "Wald", da es dort etwas wilder zugeht. Neben der Wanne mit Glockenblumen und herrlich blühender Hängegeranie wachsen dort drei Funkien, Farn, Fette Henne, Goldrute, Flieder und vieles mehr.

Kommentare:

  1. Das sieht aber auch herrlich aus, liebe Anke. Deinen Topfgarten bewundere ich ja immer wieder.
    Ja, es ist ziemlich frisch geworden und es regnet auch bei uns immer wieder. Trotzdem versucht man natürlich noch, viel draußen zu sein und nutzt jeden Sonnenstrahl.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos, liebe Anke, besser kann ein Garten im September doch gar nicht aussehen. Der Regen scheint ihm gut zu tun.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    ja, bei uns ist es ähnlich mit dem Wetter und den Gefühl dazu. Aber dein Topfgarten ist ein echter Lichtblick. Mein Garten trieft und ich kann draußen kaum etwas machen. Aber die Wetterfrösche geben Hoffnung für die nächste Zeit. Hoffen wir es.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    so eine Blütenfülle, der Regen scheint deinen Töpfen nicht zu schaden. Ich finde den Blick über die Terrasse in den Garten sehr hübsch. Sicher verbringst du dort schöne Stunden mit Blick in den schönen Herbstgarten.
    Herzliche Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.