Montag, 22. Oktober 2018

Badetag

Immer wenn ich die letzten Tage im Garten gewerkelt habe, ist mir ein Rotkehlchen aufgefallen, das ganz zahm durch die Beete gehüpft ist. Männchen und Weibchen kann man nicht auseinanderhalten, denn beide haben das gleiche Aussehen. Markant beim Rotkehlchen sind auch die schwarzen Knopfaugen. 

Vergangenen Sonntag hat es dann ein ausgiebiges Bad in unserer Vogeltränke genommen, und es war zu schön, das kleine Kerlchen dabei zu beobachten. 

Sonntag 14. Oktober 2018 gegen 17.20 Uhr: Bezauberndes Rotkehlchen

Was schauen die beiden mich eigentlich so komisch an ?

Egal ich nehme jetzt ein Bad ...

Ach ist das herrlich ...

Na gut, es könnte etwas mehr Wasser sein ...

So den beiden habe ich es gegeben !!!

Ach war das herrlich erfrischend ...

Ist das nicht ein knuffiges Kerlchen ?

Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    was sind das für herzallerliebste Bilder! Ich liebe die Rotkehlchen sehr und habe mich so über diese wunderschönen Bilder gefreut! Sie sind wirklich gar nicht so scheu und bleiben schon mal in der Nähe ! Die Badebilder sind einfach genial! Wie schön, daß Du diese so schön in Bildern festhalten konntest! Herzliche Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    wunderschön deine Bilder vom Rotkehlchen. Es ist ein toller Moment wenn man sowas beobachten und auch noch mit der Kamera festhalten kann. Im Winter kann ich auch immer ein Rotkehlchen bei uns im Garten beobachten. Im Sommer sind es meist nur unzählige Spatzen, die den ganzen Tag in der Fichtenhecke sitzen und mächtig laut zwitschern.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. wow das sind tolle Aufnahmen vom Rotkehlchen!!! liebe Anke,
    sehr schön.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,

    allerliebst dein heutiger post vom badenden Rotkehlchen. Die Bilder sind so schön anzuschauen und es stimmt, diesen Knopfaugen kann man nicht widerstehen. :-)
    Richtig knuffig sehen die Kerlchen aus.

    Wir haben auch die Erfahrung gemacht, dass gerade zur Herbstzeit, wenn im Garten gewerkelt wird, die Rotkehlchen besonders zutraulich sind. Oft hüpfen sie dann auch um die Gartengeräte herum und warten förmlich darauf, dass man einen Wurm frei schaufelt.

    Ganz lieben Dank, dass du diese Bilder mit uns geteilt hast. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Christa

    PS Kronberg hat wirklich auch eine schöne Altstadt. Ich kenne die Stadt gut, habe 18 Jahre mal in Eschborn gewohnt. Auch der Weihnachtsmarkt dort hat viel Flair.

    AntwortenLöschen
  5. Allerliebst, liebe Anke! Und was für ein Glück, dass Du es mit der Kamera einfangen konntest.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke,
    ach ist das süß...
    Die kleinen Rotkehlchen mag ich auch sehr. Ich beobachte bei mir am Teich auch immer sehr gerne die Piepmätze beim baden... das sieht einfach zu süß aus.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. ach was für nette Bilder :-)
    ich habe schon ewig kein Rotkehlchen mehr gesehen. Und jetzt freue ich mich richtig über deine schönen Fotos.
    Danke für´s Zeigen und auch für die Infos dazu.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    das sind wundervolle Bilder. Mir ist es leider noch nie gelungen, einen Vogel beim Baden im Teich zu fotografieren. Loretta hatte da mehr Glück, wenn es auch nicht bei uns im Garten war.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.