Donnerstag, 25. Juli 2019

Der Kolibri, der ein Schmetterling ist ...

Wandelröschen mag ich sehr gerne, da ihre Blüten sehr viele Schmetterlinge und Insekten anlocken. Ich habe ein Hochstämmchen, das ich immer wieder überwintere und zusätzlich hole ich mir noch verschiedene Wandelröschen für Balkonkästen und andere Töpfe. Sie sind als Sommerblume und auch als Kübelpflanze sehr zu empfehlen, da sie sehr pflegeleicht sind, kaum anfällig für Schädlinge und ohne Pause bis in den Herbst blühen. 

Und wenn ich mit den wunderschönen Blüten auch noch Taubenschwänzchen anlocken kann, freue ich mich ganz besonders. Im ersten Moment denkt man, dass es sich um einen Kolibri handelt, da es kolibrigleich von Blüte zu Blüte schwirrt. Aber es ist ein Schmetterling aus der Familie der Schwärmer, deswegen wird es auch Taubenschwanzschwärmer genannt. 

Da diese kleinen Schwärmer so flink sind, bekommt man sie nur ganz schwer auf ein Foto. Hier ein paar Impressionen:

Ein Taubenschwänzchen im Anflug.

Obwohl der kleine Schwärmer zu den Nachtfaltern gehört, fliegt das Taubenschwänzchen auch tagsüber vor allem Blüten 
mit langem Kelch an. Phlox ist bei ihm auch sehr beliebt.

Seinen Namen verdankt er den schwarz, braun und weiß gefärbten Haarbüscheln an seinem Hinterende, die an Federn erinnern.

Mit rund 80 Flügelschlägen pro Sekunden schwirrt er von Blüte zu Blüte, um dort wie ein kleiner Hubschrauber in der Luft stehen zu bleiben und mit seinem mehrere Zentimenter langen Saugrüssel Nektar zu schlürfen, ohne sich auch nur einen Moment hinzusetzen.

Hier kann man den langen Rüssel recht gut erkennen.



Verlinkt mit Freutag, Friday Bliss,  SommerglückSommerfreudeZiitronenfalterin

Kommentare:

  1. Sehr schön, wie du das Wandelröschen überwintert hast :-* und die Bilder sind eine Wucht! Man kann den kleinen Flatterer richtig gut betrachten. Alles Liebe und eine schöne Restwoche, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Fotos. Taubenschwänzchen haben wir auch und ich finde auch, dass sie wie Kolibris aussehen... Er ist schwer zu fotografieren. Deine Fotos sind aber richtig toll.

    AntwortenLöschen
  3. Wandelröschen mag ich auch sehr, komisch, dieses Jahr habe ich gar keins.
    Der Taubenschwanz sieht wirklich wie ein Kolibri aus.
    So blitzschnell wie er durch die Luft saust.
    Schöne Bilder, danke Dir.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    ein "Rüsselchen", so nennen wir die Taubenschwänzchen gern, ich mag sie so sehr! Sie sind wudnerschön und Du hattest soviel Glück, so tolle Bilder machen zu können! Dafür danek ich Dir herzlich!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein angenehmes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Fotos.Bedauerlicher Weise habe ich in meinem Garten noch kein Taubenschwänzchen gesichtet.
    Herzliche Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Fotos sind das. Fotos vom Taubenschwänzchen habe ich noch nie gemacht. Aber auf meinem Blog zeige ich Videos in Zeitlupe. Da sieht man sehr schön, wie diese tollen Schwärmer fliegen. Ich staune ja immer, wie geschickt sie mit ihrem langen Rüssel manövrieren :)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön Du das flinke Kerlchen im Flug hast einfangen können! Es liebt auch die Blüten des Sommerphlox, aber in diesem Jahr habe ich noch kein Taubenschwänzchen gesichtet.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    das ist ja toll. Dann habe ich wohl in meinem heutigen Beitrag genau so ein Taubenschwänzchen "erwischt"!
    Vielleicht magst Du mal schauen: https://www.reflexionblog.de/2019/07/26/freitagsbluemchen-10/
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    Wunderschöne Fotos! Ich habe nie Taubenschwänzchen gesehen. Google sagte, dass es nicht in Finnland die Winter leben kann, aber wandert hier oft, und kann im Spätsommer sehen werden. Ich hoffe, dass ich es irgendwann sehen kann! Liebe Grüsse und hab ein schönes - und hoffentlich etwas kühler - Wochenende. LG riitta

    AntwortenLöschen
  10. Meine Nachbarin deren Garten ich zur Zeit hüte hat ein grosses Wandelröschen das schon mehrere Jahre alt ist und wunderschön blüht. Aber mir scheint, dass es eine durstige >Pflanze ist. Ich werde sie bitten mir einen Ableger zu geben.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Das sind ja tolle Fotos von dem Taubenschwänzchen, vielen Dank dafür. Wandelröschen mag ich auch sehr gerne, das mit dem Überwintern will bei mir aber einfach nicht klappen (egal was ich versuche),
    ein schönes WE und weiter so schöne Gartenimpressionen wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anke,
    so ein Taubenschwänzchen (ich nenne ihn Rüsselsauger) haben wir auch im Garten. Ich liebe es wenn es im Garten summt und brummt. Wandelröschen habe ich auch unzählige. Ich überwinter sie in der Garage und wenn ich sie raushole sehen sie aus wie tot. Wenn ich dann aber ein Ästchen abbreche, ist der Stengel noch grün. Es dauert nur immer einige Zeit bis die ersten Blättchen kommen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    das ist immer eine Freude, wenn wir auch in unserem Garten ein Taubenschwänzchen beobachten können und dann noch auf's Foto gebannt bekommen. Gar nicht so einfach, deine Bilder sind klasse...in meinem Garten fliegt es auf den Phlox.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  14. So schwer zu fotografieren, sind diese Taubenschwänzchen!
    Sie steuern in unserem Gärtchen sehr gerne den Phlox an und dabei beobachte ich sie sehr gerne.
    Es stimmt, sie erinnert tatsächlich mit ihrer Flugweise an einen Kolibri.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. sehr schöne Bilder
    ja das ist nicht leicht den Kleinen zu erwischen ;)
    mein Wandelröschen fängt gerade an zu blühen
    es ist auch ein mehrjäriges und ein bissel "zitter" ich immer
    ob es durch den Winter kommt ...es steht dann im Kellergang
    man darf es nur nicht austrocknen lassen.. immer etwas feucht halten
    danke für deinen Besuch bei mir ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Was für herrliche Aufnahmen des kleinen Schwärmers! Ein echtes Sommerglück.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.