Freitag, 9. April 2021

Blühender Frühlingsgarten und Kälteeinbruch

Nachdem die letzten Märztage schon sommerlich warm waren, wurde es zu Ostern jeden Tag etwas kälter, aber trotzdem trocken und recht sonnig, nur der Ostermontag war etwas verregnet, in der Nacht zum Dienstag dann Schneefälle und an unserem ersten Urlaubstag wurden wir morgens mit einer geschlossenen Schneedecke überrascht. 

 Die nächsten Tage wurde es nachts sehr, sehr kalt und tagsüber kaum wärmer wie 5 Grad, so dass ich alle großen und kleinen Kübel in einer geschützten Ecke auf der Terrasse untergebracht habe. Gestern wurde es dann wieder milder, so dass jetzt alles wieder “verteilt“ ist. 

 Hier nun einige Gartenimpressionen von Ostersamstag:

Samstag 3. April 2021 gegen 17 Uhr: Blick von der Terrasse in den Frühlingsgarten.

Überall in den Beeten kommen die blauen Blüten des Kaukasus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) zum Vorschein.

Im Terrassenbeet blühen diese wunderschönen Hyazinthen, ist das nicht eine schöne Farbe.

Die zauberhaften Hornveilchen dürfen im Frühjahr einfach nicht fehlen.


In den Beeten wird es immer grüner und die blühende Forsythie bringt Farbe in den Garten, am Mittwochabend
vor Ostern habe ich noch die Rosen, Hortensien, Azaleen und Rhododendren mit Dünger versorgt.

Ist das dunkle Blau der Traubenhyazinthen nicht ein Traum ?



Und dann in der Nacht zu Dienstag kam der extreme Wetterumschwung:

Dienstag 6. April 2021 gegen 8 Uhr: Morgendlicher Blick in den Garten nach Schneefällen in der Nacht.

Dann zeige ich doch lieber noch ein paar Blütenbilder, zum Glück haben die Pflanzen die kalten Nächte gut überstanden.

Der Duft dieser Hyazinthe ist himmlisch.




Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    bei Dir blüht es schon so wundervoll! HIer legte das Aprilwetter dem ganzen eine Pause ein, aber es ging zum Glück nichts kaputt :O)
    Hab noch einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes, schönes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Pretty photos. Poor plants, hope they survive the snow!

    AntwortenLöschen
  3. Die Vergissmeinnicht sind ja so niedlich, die mag ich besonders gerne.
    Ich hatte letztes Jahr so viele gepflanzt, aber sie haben sich nicht weiter vermehrt. Dieses Jahr kommt nicht ein einziges zum Vorschein.
    Da muss ich nochmal welche kaufen.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Blüten hast du uns heute mitgebracht, fein dass nicht mehr Frostschäden entstanden sind. Bei uns war die Schneedecke etwas zu hoch und zu schwer für die meisten Blümchen und sie liegen nun flach. Das mit dem starken Frost hätte echt nicht auch noch sein müssen und es soll ja bei uns weiterer folgen.
    So oder so, dir ein ganz feines WE wünscht - Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Immer gut wenn man seine Pflanzen dann wieder schützend unterbringen kann. Sieht absolut schön aus das was bei dir alles blüht.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke, sei lieber vorsichtig mit dem Wiederverteilen. Ich fürchte, die kalten Nächte sind noch nicht vorbei. Da kann noch was nachkommen nächste Woche.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    ja, die Schneedecke hätte wirklich nicht sein müssen. Die armen Hornveilchen im Schnee ich mag sie auch so gerne, denn sie haben richtige kleine Gesichter die einen dann anschauen. Für mich sind sie im Frühling auch unersätzlich.

    Herzliche Samstagsgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    schön sieht es aus bei dir, ich hoffe jetzt auch immer noch? Es ist ja fast jedes Jahr so, ein sehr frühes Blühen, man freut sich, und dann der Umsturz mit Kälte und Schnee. Bei uns war es nicht so krass, aber die Obstblüte hat teilweise Schaden genommen, verfroren, die frühen Kirschen hats erwischt.
    Komm gut in die neue Woche
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful garden blooms, your garden is a heaven for the nature lovers. It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening, Nature and birds here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/04/garden-affair-mesembryanthemum.html

    AntwortenLöschen
  10. Und jetzt hast du die Kübel wieder in die Ecke stellen müssen. Ich musste das jedenfalls tun, denn hier sind wieder Minustemperaturen angesagt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,

    eine solche Blütenpracht und dann dieser Wintereinbruch, schlimm.
    Ich hoffe, deine Pflanzen haben es aber alle gut überstanden.
    Bei mir habe ich immer noch einige Kübel in der Winterecke stehen, ich mag sie noch nicht wirklich ganz frei
    hinstellen. Soll ja ab Donnerstag schon wieder kälter werden.

    Meine Enkelin war ein paar Tage bei mir und da fiel das Bloggen und Blogrundendrehen aus.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.