Dienstag, 1. Juli 2008

Vögel im Garten

Diesen kleinen Piepmatz habe ich am Sonntag in unserem Kirschlorbeer entdeckt. Ist er nicht zu goldig ?

Und im Pflaumenbaum brütet eine Amsel, das Nest ist riesig.


Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    das Vögelchen ist ja süß!
    Es macht doch immer wieder viel Freude, wenn sich Tiere in unseren Gärten wohlfühlen und man sie beobachten kann, Schnecken natürlich jetzt mal ausgenommen...*lach*
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Da bist Du ja ziemlich nah herangekommen. Aber ich finde, dass die Amseln auch garnicht mehr so scheu sind, sie gehören schon zu den ständigen Begleitern in unseren Gärten.

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. Das muss mir auch noch gelingen, meinen Nest-Vogel so schoen fotografieren zu koennen. Jedesmal wenn ich mich naehere ist sie auch schon wieder weg.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.