Dienstag, 22. September 2009

Pflaumenernte

Wir haben dieses Jahr sehr viele und wunderbar saftige Pflaumen ernten können, die meisten wurden zu Pflaumen-Calvados-Marmelade verarbeitet.

Kommentare:

  1. gib es dazu ein leckeres Rezept, ich kann welche bekommen
    Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Fein, wenn man soviel ernten kann.
    Unser Zwetschkenbaum trägt noch nichts, ist erst im 2.Jahr in unserem Garten.
    Wünsche gutes Gelingen!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke, verrätst du uns auch das Rezept? Klingt ja gut - Pflaumen mit Calvados...kenn ich bisher noch gar nicht! LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Lecker hört sich die Marmelade an, liebe Anke. Ich habe aus meinen geschenkten Pflaumen Mus gemacht. Das erste Mal ausprobiert und es schmeckt sooo gut! :-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    hmmm Pflaumen-Marmelade mit Calvados - was ein Leckerbissen - da könnte ich genussvoll schwelgen -
    da warst du aber fleissig - ich hab noch nie Marmelade eingekocht -
    schäm -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Hi Anke,lange nichts gehört.Bist mit deinem Gemüse beschäftigt.Ist auch ne Menge Arbeit.Die Pflaumen jedenfalls sehen lecker aus,und
    dann noch mit Calvados.Hm,Hm.
    Schöne Woche noch.
    LG. Jana

    AntwortenLöschen
  7. Pflaumen-Calvados Marmelade hört sich super lecker an. Wenn ich Calvados höre, fallen mir alle meine Sünden ein. Damit habe ich mal fürchterlich zugeschlagen (Nicht mit der Flasche jemanden verprügelt, nein reingeschüttet und zwar in mir.) Na ja, kam nicht so gut an...aber so'n bisschen im Pflaumenmus kann ja nicht schaden. Deshalb bitte ich auch um das Rezept. :o))
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke, ich bin es noch einmal.
    Komm doch vorbei bei mir, ich habe etwas für Dich zum Abholen und hoffe sehr, daß Du Dich darüber freust.
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    ich bitte auch um das Rezept,obwohl wir keine eigenen Pflaumen im Garten haben. Aber Pflaumen-Calvados-Marmelade klingt gut. Dafür kann man auch mal auf dem Markt Pflaumen kaufen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende -
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. hallo Anke!
    Sei bloss still - Pflaumen. Jahrelang nix und nun diese Menge. Ich muss unbedingt mit der Ernte beginnen. Alles kriege ich eh nicht verarbeitet. Ich habe mir fest vorgenommen, viiieeel Pflaumen-Hefekuchen zum einfrieren zu backen. Aber obs wahr wird???
    Hmmm, GG mag Pflaumenmus, das wäre auch noch eine Alternative.

    VLG und ein schönes WE!
    Gudi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anke, ich find von dir irgendwie keine Mailadresse. Schau doch bitte mal mal auf meinen Beitrag zu Falkenstein vom 28.September (also gestern). Kannst du mir mehr zu den interessanten Gebäuden sagen, die ich fotografiert habe? Du musst in den normalen Mainzauberblog gehn, nicht in den Gartenblog. Danke.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare, wir werden das Rezept demnächst auf unsere Homepage laden, aber es ist wirklich ganz einfach, erwartet bitte nicht zu viel.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.