Montag, 4. Dezember 2017

Wintereinbruch im Dezember

Der Dezember hat sehr winterlich begonnen, bereits am Freitag hat es schon ein klein wenig geschneit, in der Nacht auf Samstag gab es die ersten Minustemperaturen, aber der erste richtige Schnee kam von Samstag auf Sonntag. Der Garten verwandelte sich über Nacht und passend zum 1. Advent in einen Winterzauber. Die herrliche Schneelandschaft haben wir dann für eine ausgiebige Wanderung genutzt.



3. Dezember 2017 gegen 18 Uhr: Winterzauber im Garten

Kommentare:

  1. Das ist doch wunderbar, wenn man auch noch eine Schneewanderung machen kann. Bei uns war nicht geräumt, mit dem Auto ist hier keiner weggefahren gestern. Heute müssen ja alle, es ist ein Arbeitstag.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Ein Winterzauber zur rechten Zeit, sehr schön.
    Bei uns flogen auch ein paar Schneeflocken.
    Aber der Regen hat sie sogleich verflüssigt.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Oh ihr seid mutig. Bei uns auch erster Advent und alles Weiß. Toll, aber raus ging ich nur zum Vögel-füttern oder um Brennholz nach zu holen. Liegt wohl auch an dieser ekligen Männer-Grippe, die mich gerade befallen hat....

    Viele Grüße und noch schöne Tage im Schnee wünscht Achim

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    das ist schön anzuschauen, und ich war ehrlich gesagt, etwas erleichtert als ich gesehen habe, dass die Fotos aus dem Dezember sind, denn noch einen Wintereinbruch brauche ich nicht.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.