Freitag, 12. April 2019

Kaltes Aprilwetter, Glanzmispel und strahlende Hornveilchen

Es ist sehr, sehr frisch geworden und leider ist auch der herrliche Sonnenschein der letzten beiden Tage verschwunden. Die Temperaturen bleiben in der Nacht zum Glück gerade noch so im positiven Bereich. 

Durch den kalten böigen Ostwind fühlt es sich besonders morgens noch viel kälter an, die Luft ist allerdings herrlich klar. Heute kaum zu glauben, dass wir vergangenen Sonntag noch draußen frühstücken konnten. Unsere Obstbäume stehen in voller Blüte, hoffentlich wird es bald wieder wärmer.

Gestern habe ich noch weiteren Pflücksalat in unser Frühbeet gepflanzt, den ersten Eichblattsalat können wir bald ernten, und auch sonst konnte ich am Nachmittag einige Gartenarbeiten erledigen.

11. April 2019 gegen 19 Uhr: Ein Garten-Nachmittag neigt sich dem Ende.

Die wunderschönen Blüten der Hornveilchen zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Die Glanzmispel Red Robin (Photinia) mit ihren roten frisch ausgetriebenen Blättern ist ein schöner Blickfang.

Ich freue mich schon sehr auf ihre weißen Blüten. 

Sind diese Blüten nicht ein Gedicht ?

Blick von der Terrasse in den Garten: In den Beeten wird es immer grüner und viele Blütenknospen bilden sich an Flieder, Rhododendren, etc.

Dieses Farbtrio gefällt mir sehr und wächst sowohl in den Töpfen wie auch im Terrassenbeet.

Im Terrassenbeet kommen immer mehr Stauden zum Vorschein und besonders die gelbe Rose hat sich gut entwickelt. Farbtupfer bilden neben den Hornveilchen, Primeln und Bellis die blauen Kaukakus-Vergissmeinnicht.



Verlinkt mit Frühlingsglück, im Garten

Kommentare:

  1. Ich liebe Hornveilchen liebe Anke.
    Und Deine finde ich besonders schön.
    So viele, die machen einfach gute Laune.
    Ja, kalt ist es geworden. Aber es soll ja besser werden.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,

    wunderschön sieht es wieder bei Dir aus und die kleinen Hornveilchen sind allerliebst. Ich war jetzt schon drei Tage nicht mehr im Garten - zumindestens nicht zum Arbeiten. Mir ist das einfach zu kalt, da habe ich auch einfach Angst, dass man sich was wegholt. Hoffen wir mal, dass es bald wieder wärmer wird.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    Wie immer sieht es in deinem Garten wunderschön aus, als ob der Winter gar nicht da gewesen ist.
    Bei uns ist es auch sehr kalt, heute morgen fielen ein paar Schneeflocken.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. The name of your blog describes perfectly your garden - a real garden paradise!!!! So beautiful and the blue-white pansies are my favourites as well. Have a nice weekend, LG riitta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    dein Garten ist wirklich wunderschön.:-) Diese Glanzmispel hatten wir auch mal, aber sie musste weichen, weil sie viel zu groß wurde. Durch das Zurückschneiden trieb sie zwar oben immer wieder enorm aus, aber unten herum wurde sie ziemlich kahl.

    Bei euch hatte es geregnet? Oh ja, die Temperaturen sind ganz schön in den Keller gegangen. Kann nur besser werden.

    Auf jeden Fall zaubern auch mir deine Hornveilchen ein Lächeln ins Gesicht. :-)

    Vielen Dank für den feinen Gartenrundgang und wenn der Eichblattsalat geerntet werden kann, dann komme ich mit einem Korb vorbei. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ich stelle mir gerade vor, was für einen schönen Ausblick ihr geniessen dürft, wenn ihr auf der Terrasse sitzt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    Dein Garten sieht sehr gut aus und bald soll es ja auch schon wieder wärmer werden. Wir hatten in der Nacht aber auch leichten Frost, und als wir heute Morgen aufgestanden sind war alles weiß, wie im Winter. Aber jetzt schmilzt der Schnee und die Sonne zeigt sich.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    auch bei uns ist es ziemlich frisch und jeden Nachmittag checke ich die Temperatur-Vorhersage für die Nacht. Einen derartigen Frostschaden wie 2017 möchte ich nicht nochmal erleben. Aber bisher blieben wir immer um die 0 Grad.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön! Hornveilchen mag ich auch sehr gern. Bei Dir sehen sie toll aus. Ich muss es Dir nachmachen und auch viele Töpfe bepflanzen...

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.