Samstag, 8. Februar 2020

Blaumeise am Vogelhaus

Die Blaumeise (Cyanistes caeruleus) ist ein kleiner, lebhafter Singvogel. Sie gehört zur Familie der Meisen (Paridae). Ihre Größe beträgt
ca. 11,5cm, die Schnabellänge ca. 1cm und ihr Gewicht ungefähr 10g. Blaumeisen werden durchschnittlich bis zu 5 Jahre alt. Viele Blaumeisen sterben in einem Alter bis zu einem Jahr durch ihre Fressfeinde. 

Der Kleinvogel ist mit seinem blau-gelben Gefieder einfach zu bestimmen und in Mitteleuropa sehr häufig anzutreffen. Bevorzugte Lebensräume sind Laub- und Mischwälder mit hohem Eichenanteil; die Blaumeise ist auch häufig in Parkanlagen und Gärten zu finden.

Viele Meisen sind bei uns im Garten vertreten, da sie so flink sind, lassen sie sich nur schwer fotografieren. Von unserer Küche kann ich sie sehr oft in unserem Mirabellenbaum beobachten, den sie sehr lieben und nicht nur wegen dem Futterhaus.  

Nun ein paar Impressionen von der Blaumeise, die sich sehr gerne an dem Futterhäuschen auf unserer Terrasse bedient:

Donnerstag 30. Januar: Blaumeise am Futterhaus

Blaumeisen fehlt auf dem Bauch der markante schwarze Streifen der Kohlmeisen, stattdessen fallen bei ihr das blaue Käppchen
über dem weißen Gesicht, ein schwarzer Augenstreif, und die ebenfalls blau gefärbten Flügel- und Schwanzfedern ins Auge.

Die Nahrung der Blaumeisen besteht aus kleinen Insekten, Larven, Spinnen und Sämereien. 
Im Winter passen sich die Blaumeisen an und werden zu Körnerfressern. 

Beim Nahrungserwerb fällt die Blaumeise durch ihre Geschicklichkeit auf, sie kann sich an die äußersten Zweige klammern
und auch kopfüber hängend nach Nahrung suchen.




Verlinkt mit Friday Bliss, NaturdonnerstagWinterglück

Kommentare:

  1. Liebe Anke
    Was für super Bilder du von deiner Blaumeise knipsen konntest. - Bei uns baut ein Meisenpaar im Storenkasten ein Nest oder Winterquartier. - Dank deiner Beschreibung kann ich hoffentlich jetzt bestimmen, welche Meisenart bei mir wohnt.
    Dir einen frohen Samstagabend und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne bilder! ich mag die kleinen, zarten blauen auch so gerne!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,

    toll sind Deine Aufnahmen von den kleinen Blaumeisen. Ich liebe diese munteren Vögelchen und freue mich immer, wenn ich sie sehe.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Aufnahmen von der Blaumeise!
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Aufnahmen, liebe Anke...die Blaumeisen sind hier im Moment leicht in der Überzahl - ihre Kollegen, die Kohlmeisen, machen sich etwas rar.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    wir haben auch einige Blaumeisen und Kohlmeisen im Garten. Heute Morgen war richtig was los am Futterhäuschen. Stare, Grünfinken, Rotkehlchen und jede Menge Spatzen stritten sich um das Futter. Es ist sehr schwierig sie zu fotografieren. Deine Fotos sind sehr schön geworden.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    das ist ja eine bezaubernde Fotoserie "mit Blaumeise"!
    Ich freue mich auch immer, wenn ich diese putzmunteren Vögelchen beobachten kann.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Das sind niedliche Gäste, die man immer wieder gerne am Futterhaus willkommen heißt.

    Liebe Grüße in den Sonntag
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Wie süss die Blaumeise im Futterhaus sitzt, das ist immer so schön zum beobachten!
    Schönen Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Was für feine Aufnahmen von der kleinen Meise, mein Frauchen geniesst es immerzu die kleinen vielfältigen Vögel am Futterhaus zu beobachten . Die Blaumeisen sind ihr neben den seltenerren Schwanzmeisen und Haubenmeisen die liebsten.
    Einen ganz feinen, nicht zu stürmischen Wochenanfang wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die auch so possierlich. Bei uns an der Futterstelle machen sie immer Stunk, stellen das blaue Häubchen und versuchen die Kohlmeisen und Kleiber zu vertreiben.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos...so niedlich
    LG susa

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful photos - wishing you a lovely day!

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöne Fotos, liebe Anke. Wir haben auch viele Blaumeisen im Garten, meistens brüten sie auch bei uns. Manchmal bekomme ich sie gut vor die Kamera, dann wieder gar nicht. Ich erinnere mich an einen Sommer, als ich im Liegestuhl im Garten saß und sich eine junge Blaumeise ganz unbekümmert auf mir niederließ. Ich durfte sie sogar fotografieren. Das war ein tolles Erlebnis, das sich leider nicht wiederholt hat.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde, die Meise hast du gut getroffen und das Vogelhaus ist auch schick!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Blaumeisen mag ich zu gernen sie kommen auch oft an unser Futterhaus, aber auch andere Arten, die ich nicht so genau bestimmen kam. Kohlmeisen sind aber auch dabei.
    Deine ist jedenfalls sehr gut von dir portraitiert !
    Hübsches Vogelhaus habt ihr.
    Danke für deinen Beitrag und liebe Grüße
    Jutt

    AntwortenLöschen
  17. Der kleine Piepmatz scheint sich wohl zu fühlen - sind bestimmt lecker Dinge im Vogelhäuschen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  18. Unser Weihnachtsbaum steht bei uns auf der Terrasse und wird auch fleissig besucht von den Meisen und Spatzen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anke,
    da sind Dir ganz tolle Aufnahmen gelungen vond er Blaumeise, herzlichen Dank dafür! Ist es nciht herrlich, sie so schön beobachten zu können?
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.