Mittwoch, 12. Februar 2020

Schneeglöckchen-Meer im Wald

Bei uns im Garten kommen die Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) bisher nur sehr zaghaft zum Vorschein, umso mehr habe ich mich gefreut als ich letzte Woche in einem kleinen Waldstück zwischen den Feldern dieses Schneeglöckchen-Meer entdeckt habe. 

Ich kannte die Stelle noch vom letzten Jahr und muss demnächst nochmal vorbeischauen, wenn die Glöckchen in voller Blüte stehen.

Donnerstag 6. Februar gegen 17.30 Uhr: Schneeglöckchen-Meer im Wald

Die Blüten waren zwar alle noch geschlossen, vielleicht lag es aber auch an der Kälte. Aber trotzdem war ich
ganz fasziniert, denn mit dem vielen Laub ist es doch ein recht ungewöhnlicher Anblick.

Von diesem Busch war ich besonders angetan, wie gut das sie unter Naturschutz stehen.




Verlinkt mit Friday BlissFrühlingsgefühle, NaturdonnerstagWinterglück

Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe Anke. Ich warte jetzt nur auf ein bisschen besseres Wetter. Im Moment stürmt es bei uns noch immer ganz schön.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    Wie hübsch das aussieht! Bei mir im Garten sieht es leider auch nicht so aus. Da kommen die Schneeglöckchen auch nur vereinzelt.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wunderschönes Schneeglöckchenmeer, ich liebe es wenn sie so da stehen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Anblick, auch wenn die Glöckchen gerade alle geschlossen sind!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, genau so erträume ich es mir seit einigen Jahren bei uns im Garten! Aber bisher habe ich meist nur grüne Blättchen statt Glöckchen. Wenn sie geteilt und vereinzelt werden, dann brauchen sie wohl doch noch ein paar Jahre …
    Toll, dass Du im Wald so eine zauberhafte Stelle gefunden hast :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    das ist so herrlich anzuschauen, herzlichen Dank für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  7. Die ersten Frühlingsboten sind erschienen. Es wird ...
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  8. Ach ist das Hübsch, so ein herrlicher Anblick !
    Ich bin immer ganz hingerissen , wenn ich irgendwo Schneeglöckchen entdecke, aber so viele auf einer Stelle und dann noch im Wald, herrlich.
    Danke dir auch für diesen Beitrag zum "DND".
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. solche überraschungen liebe ich sehr. toll, dass sich so viele im wald ausgebreitet haben - ein sehr schöner anblick - und ich finde es sind ganz schön viele! meine wachsen ja in einem park, da haben sie beste bedingungen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Es ist so herrlich anzuschauen liebe Anke,
    Bei uns gibt es die ersten Frühlingsboten auch schon im Vorgarten.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! So eine Schneeglöckchenstelle gibt es auch in der Schwanheimer Düne. Heute ist es grau und ziemlich kalt. Mal sehn, ob die nächsten Tag die Sonne durchkommt, dann gehe ich da auch mal schauen.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  12. So schön liebe Anke, gerade als so vollen Büschel finde ich sie wunderschön.
    Bei uns im Garten sind sie fast verblüht.
    Her blühen jetzt die ersten Märzbecher und Narzissen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns im Garten haben wir auch so einen weissen Teppich, jedes Jahr eine Freude wenn die Natur erwacht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  14. Good morning Anke,

    The snowdrops in the forest & fallen leaves look gorgeous. Blessed spring! Wishing you a Happy Valentine's Day!

    AntwortenLöschen
  15. schön sieht das aus, ich grüße mal wieder ganz herzlich und wünsche alles Gute, Klaus

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    da freut man sich so richtig, wenn man so viele Schneeglöckchen entdeckt.
    Diese kleinen Beete voller Blüten sehen bezaubernd aus.
    Liebe Grüße
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    die vielen Schneeglückchen sind wirklich zauberhaft.
    Neulich entdeckte ich auch so viele im Wald.
    In den letzten Jahren entdecke ich überall kleine Büschel und frage mich, ob es jetzt wirklich mehr von ihnen gibt oder wie ich zuvor bloß übersehen konnte?
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,

    bei mir hat heuer auch das erste Schneeglöcklein den Kopf rausgestreckt.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  19. Diese Schneeglöckchenwiese ist wunderbar. da möchte ich auch gern hin.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.