Montag, 23. August 2021

Augustwanderung durch Wiesen und Wälder

Mitte August waren wir an einem Sonntag wieder rund um Königstein unterwegs, bei strahlend blauen Himmel haben wir die herrliche Gegend
um den Königsteiner Bangert erkundet und sind dann durch die Wälder hinauf in die Höhe, auch wenn es dann schon etwas diesiger wurde.

Hier nun einige Impressionen:

Sonntag 15. August 2021: Blick über die Königsteiner Bangertwiesen

Ganz hinten in der Mitte erkennt man die Villa Andreae, das frühere Domizil vom Bau-Betrüger Jürgen Schneider. 

Die Villa Andreae ist denkmalgeschützt und erhebt sich seit 1891 auf dem Königsteiner Geisberg gegenüber der Burgruine.

Bei dem vielen frischen Grün glaubt man kaum, das wir schon Mitte August haben. Hier in den Wiesen haben wir viele
Schmetterlinge beobachten können, dem Kaisermantel widme ich einen eigenen Post.

Nach dem Aufstieg genießen wir die frische Luft der Taunuswälder.

Auf diesen Waldwegen läuft es sich einfach prima.

Blick auf Königstein im Taunus, im Hintergrund erhebt sich die Frankfurter Skyline.




10 Kommentare:

  1. Danke wieder für´s Mitnehmen :-)
    Du zeigst uns wieder wunderschöne Bilder - und die Villa ist auch ein Hingucker. Man könnte meinen da steht ein Märchenschloss. Und der Weitblick bis zur Frankfurter Skyline ist auch klasse.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, den gab es auch mal, sitzt der eigentlich noch im Gefängnis oder lebt der gar n nicht mehr?
    Die Villa ist ja klasse. Solche Häuser mit Türmchen finde ich super schön.
    Ein schöner Spaziergang liebe Anke.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,

    wunderschön schaut es wieder aus. Die Villa ist ja echt ein Schmuckstück. Solche Waldwege sind wirklich toll. Da kann man so richtig die Seele baumeln lassen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Boah, da wäre ich auch gerne mit dir gewandert, eine wunderbare gegend. Tolle Bidler.
    Meit die Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für Eure Kommentare, ja die Villa hat den Flair eines Märchenschlosses.

    Nicole: Der Schneider lebt wohl noch - mittlerweile 87, aus der Haft wurde er schon 1999 entlassen.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  6. Die Villa Andreae ist wunderschön und die Aussicht herrlich, das wandern macht doch so viel Spass in deiner Gegend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Auch du schreibst, dass es viele Schmetterlinge gibt dieses Jahr, bei uns fehlen sie von Jahr zu Jahr mehr. Herrlich eure Wanderung durch den lichten Wald auf die wunderbare Anhöhe.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Danke fürs Mitnehmen in unseren schönen Taunus. Die Villa Andreae ist immer ein imponierender Anblick.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  9. Das war wieder ein schöner Spaziergang mit dir durch den Wald.
    In diesem Jahr gab es wirklich genug Regen um das Grün bis in den August zu erhalten.
    Es war schon erholsam, deine schönen Fotos anzusehen, in natura also noch besser...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.