Dienstag, 15. August 2017

Blühender August-Garten

Die letzten Tage im Juli waren sehr warm, aber auch sehr unbeständig, da es immer wieder regnete oder bedeckt war. Einzelne Sonnentage mit viel blauem Himmel waren eher selten und in der Nacht zum 1. August überquerte ein heftiges Gewitter mit Sturmboen von 9 bis 11 den Taunus. 
Viele Bäume sind umgestürzt und am nächsten Morgen war erstmal Chaos angesagt. Bei uns im Garten waren nur kleinere Schäden zu verzeichnen, aber in manchen Gebieten hat es in dieser Nacht ganz schön gewütet. 

Das wechselhafte Wetter zieht sich nun auch durch den August, ein paar Tage Sonnenschein, dann wieder Dauerregen. Hat man den Garten wieder einigermaßen im Griff, kommt das nächste Tief. 
Es gibt viel zu tun im Garten, viele Schneidearbeiten fallen an (durch das feuchte Wetter wächst das Grün wie verrückt (vom Unkraut ganz zu schweigen), Verwelktes und Verblühtes entfernen, Stauden stützen und aufbinden, etc. 

Aber man muss den Garten auch mal genießen, und so habe ich mir am Mittwochabend endlich mal wieder Zeit für ein paar Aufnahmen genommen:

9. August 2017 gegen 19 Uhr: Blick von der Terrasse in den blühenden Sommergarten.

Herrlich weiße Hortensien-Pracht !

Unser Terrassenbeet aus der Sicht des Gartens.

Ein Teil meiner Kübelpflanzen (Oleander, Wandelröschen, Solanum), die Cannas stehen alle in voller Blüte.

Die rote Pracht der Cannas !

Es blüht alles noch wunderschön, auch die Rosen setzen zur zweiten Blüte an.

Die Kokardenblume hat sich wohl vom letzten Jahr vermehrt.

Der Topfgarten mit Solanum, Wandelröschen, Vanilleblume und vieles mehr.
 
Überall in den Beeten blühen die Herbstanemonen

Ich mag ihre Blüten sehr, sehr gerne und die Insekten auch.

Die mit Efeu, Wildem Wein und Clematis bepflanzte Garagenwand, in den Beeten blühen Storchenschnabel, Nelke, Mädchenauge, Purpursonnenhut, Kletterhortensie (bereits verblüht) und zwei Bauernhortensien.

Es ist ein Wunder der Natur, diese beiden Hortensien haben beim späten Frost im April so schwer gelitten und nun blühen sie, als wäre nichts gewesen.

Kommentare:

  1. Moin Anke, ich war grad auch im Taunus Garten gucken und jetzt war ich bei dir. Es sieht alles sehr liebevoll aus, man sieht, dass der Garten sehr gemocht wird!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Pracht! Bei dir blüht es so üppig, grandios!
    Wie ein eigenes abgeschlossenes kleines Paradies, schaut es bei dir aus!
    Ich hoffe, ihr bekommt noch viele Sonnentage in der zweiten Augusthälfte und nur noch soviel Regen, wie der Garten braucht ;-)

    Liebe Grüße
    hilda

    AntwortenLöschen
  3. Wunderhübsch wieder, Dein Garten, liebe Anke! Jedes Mal auf Neue eine Augenweide!
    Aber da war ja was los, bei Euch! So ein Unwetter! Bei uns hatte es ja auch Starkregen, aber zu der Zeit war ich gar nicht zuhause. Im Schwarzwald hatte ich 4 Wochen das allerschönste Wetter. :-)
    Hier zuhause machen uns die Mücken arg zu schaffen. Ist das bei Euch auch so?
    Himmlisch, Deine weißen Hortensien., Meine wachsen auch endlich und irgendwann werde ich auch viele Blütenköpfe haben.
    Bei mir blüht es schon etwas weniger. Es mutet manchmal direkt schon etwas herbstlich an. Kein Wunder bei dem dunklen Wetter der letzten Tage, und abends ist es schon recht kühl.
    Die Japan-Anemonen sind wunderschön, bei mir blühen sie auch. Wie sind Deine Erfahrungen damit? Stören sie sich mit anderen Gewächsen, z.B. wenn sie zu dicht an Rosen heranwachsen oder macht da nichts aus?
    Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag, alles Liebe und bis bald mal wieder!
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anke,
    ich habe mich so über deine Kommentare bei mir gefreut und möchte dir auch gerne einen auf deinem wunderbaren Blog hinterlassen! :-)
    Was blüht das schön bunt und üppig in eurem Garten. Ich bin begeistert von euren Hortensienbüschen, wie groß sie bereits gewachsen sind. Auch deine Herbstanemonen sind wunderschön.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    welch einen herrlichen Terrassenblick hast du in deinen Garten, mit den prächtigen Kübelpflanzen macht das Verweilen dort sicher besonders viel Freude.
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog - ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.