Freitag, 25. August 2017

Tomaten-Ernte 2017

Seit Mitte Juli können wir die wunderbar schmeckenden Tomaten ernten. Wie jedes Jahr hole ich mir Mitte Mai fünf Jungpflanzen vom Markt und pflanze sie in einen Kübel, der im überdachten Bereich auf unserer Terrasse steht. 

Tomaten sind kein leichtes Gemüse, die Pflege ist sehr aufwendig, und sie sind sehr empfindlich, mögen keine Temperaturschwankungen, dafür viel, viel Sonne. Sie müssen regelmäßig ausgegeizt werden, an Stäben aufgebunden und geschüttelt, um die Weiße Fliege zu vertreiben. Sie sind wahre Säufer und wollen ständig und gleichmäßig gegossen werden, sonst platzen die Früchte auf. 

Aber die Mühe wird mit einer gigantischen Ernte belohnt:
Mitte August: Vorne zwei Cocktailtomaten, hinten rechts und links Strauchtomaten, in der Mitte eine normale Tomate.
Superleckere Cocktailtomaten !!!
Strauchtomaten zum Reinbeißen !!!

Kommentare:

  1. ... von den paar Pflanzen!!! - grandios, da kannst du glatt Ketchup machen :)
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine gute Idee, liebe Anke! Wenn wir eine Überdachung hätten, unter der es sonnig genug ist, würde ich es so auch einmal versuchen. Inzwischen ähnelt unser jetziger Garten in Teilen allerdings dem Waldgarten, ist schon viel schattiger geworden und die Terrasse ist leider auch nicht überdacht. Die Tomaten, die ich in diesem Garten ausprobiert habe, bekamen stets die Braunfäule, so daß ich dann keine Lust mehr hatte, zumal das Gießen auf sehr aufwändig war.

    Einfach bewundernswert! Und ich sehe Basilikum zu Füßen der Tomaten. Die passen ja auch geschmacklich sehr gut zusammen.

    Danke auch noch für Deinen Tipp bezüglich der Rosen und Japan-Anemonen. Ich habe dort auch noch geantwortet.

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Trotzdem sie so eng sitzen, eine tolle Ernte. Wie oft mußt du sie am Tag gießen? Sie brauchen doch so viel Wasser? Bei uns ist es wieder nichts geworden, Ich habe kein Dach. Damit fange ich nicht mehr an, sondern bewundere eure Pflanzen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke, deine Tomaten sind wirklich der Hammer! Herrlich. Und mir gefällt, das du Mal deutlich ausspricht,was Sache ist. Tomaten sind ein schwieriges Gemüse! Und jeder Neuling der keinerlei Erfahrung hat und jetzt "gartelt" baut erst Mal und nur Tomaten an und Chillies. Statt Salat, Radieschen, Bohnen oder so Zeug, das leicht ist. Du aber scheinst ja echt ne Meisterin im Tomatenbau zu sein. Viel Freude noch daran und ein schönes Wochenende wünsche ich dir , Achim

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    beeindruckend, wie groß und gesund deine Tomaten sind.
    Meine haben zwar auch reichlich getragen, aber jetzt schwächeln sie, trotz Dünger.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke, ich war dieses Jahr wieder viel zu spät mit auspflanzen... So habe ich nun doch noch super buschige Pflanzen draussen, aber bin auch nicht viel weiter als bei Tomatenblüten... Umso mehr freue ich mich über Deine Bilder und Tomaten. Liebe ygrüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  7. Deine Mühe und Fürsorge für die Zöglinge, liebe Anke, haben sich gelohnt und du wirst mit einer reichlichen Ernte belohnt.
    Es ist gut, wenn man für Tomaten einen Platz mit Dach hat, denn zu viel und heftigen Regen mögen sie gar nicht, obwohl sie natürlich schon Wassersäufer sind.

    Liebe Grüße und dir einen schönen Sonntag
    Christa

    PS Wir hatten heute zum 1. Mal Nebel am Morgen, er lichtet sich aber jetzt und die Sonne scheint

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke,
    ich staune, dass deine Tomaten auf engem Raum so super aussehen und reichlich fruchten.
    Deine intensive Pflege hat sich ausgezahlt.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Anke,
    ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Cocktail-Tomaten angebaut:) Die sehen nicht so toll wie Deine aus :) aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!!!! Sie schmecken so gut. Deine sind so groß und gesund WAHNSINN. Meine haben wahrscheinlich zu viel Regen abgekriegt:(
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,
    fulminant welch reicher Erntesegen Dir Deine Tomaten bescheren!
    Und sie sehen sooooo gesund aus! Wunderbar.
    Bei uns ist leider schon wieder die Braunfäule im Anmarsch...
    Bis jetzt konnt ich noch viele dieser herrlichen Früchte ernten...
    aber ich habe auch schon kleine braune Flecken an den Stängeln
    gesehen...Jetzt hoffe ich natürlich, dass noch einige der Früchte
    gesund reifen...
    Dir alles Liebe und eine weiterhin Super-Ernte!
    Heidi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.