Mittwoch, 5. Mai 2021

Königsteiner Schafe und weiße Blütenträume

Heute noch ein paar Naturimpressionen von Ende April und die große Freude darüber, dass die Königsteiner Schafe wieder da sind.

 
Montag 26. April 2021 gegen 18.30 Uhr: Königsteiner Schafe

Sie ziehen täglich auf eine andere Wiese.

Freitag 23. April 2021 gegen 18.30 Uhr: Abendlicher Blick bei auf Königstein

Von den Uhus gibt es erfeuliche Neuigkeiten: Sie brüten wieder auf der Burgruine, allerdings an einer anderen Stelle 
wie die letzten beiden Jahre, die leider von der Kamera nicht einzusehen ist, weitere Informationen gibt es hier.

Nach dem Überqueren des Liederbachs, muss ich mich immer wieder umdrehen, um den schönen Blick auf die
Birken zu genießen, deren weiße Rinde wunderbar zu den Blüten der Wildkirsche passt.

Ist dieses weiße Blütenmeer nicht traumhaft schön ?

In diesem Naturschutzgebiet haben wir den faszinierenden Magnolienbaum entdeckt, hier geht es zu der Blütenpracht.

Und jetzt nochmal die Schafe, ihr lautes Geblöke hört man immer schon von weitem.





18 Kommentare:

  1. Da scheint bei dir der Frühling in den schönsten Fassetten angebrochen zu sein. Die Schafe frisch geschoren und herrlich Weiss. Denen schein das Herumwandern gut zu bekommen und das frische Maiengras schmeckt sicher auch besonders gut. Du lebst in erner wirklich "königlichen" Landschaft.
    Liebe Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Anke
    Wunderbar wie bei dir die Wildkirschen blühen, ein Traum. Schafe mag ich sehr und deine Bilder gefallen mir, oh ich hätte noch viele mehr genossen.
    Dir einen sonnigen Donnerstag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Du hast es geschrieben und ich gedacht als ich die Schafe gesehen habe. Das muss ja ein Geblöke sein^^ Bei uns gibt es weniger Schafe, aber irgendwo muss es welche im Umfeld geben. Manchmal kann ich sie auch blöken hören. Sieht klasse aus, aber auch traumhaft schön mit der Blüte.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. So viele weiße Schafe !
    Und so herrliche weiße, blühende Bäume, die wunderschönen Birkenstämme eingeschlossen. . .
    die Natur trägt ein Brautkleid :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    das sind herrliche Bilder aus der NAtur! Wenn ich solche Sehafherden sehe, dann wird mir immer so friedlich zumute! Sie strahlen auch eine solche Ruhe aus ...
    Hab einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne sonnige Runde und über die Schafe habe ich mich besonders gefreut!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll, liebe Anke. Das ist aber auch eine große Herde. Deine Fotos sind herrlich. Sobald sich das Wetter bessert, muss ich mal wieder Richtung Taunus fahren. Danke für deine Teilnahme am Naturdonnerstag.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine wunderschöne Frühlingsserie....herrlich diese weiße Pracht...
    bei uns ist es damit schon vorbei. Hier geht inzwischen alles in Grün über.
    Nur leider macht das Wetter nicht mit, es ist stürmisch, feucht und kalt.
    Vielleicht kommt zum Wochenende wirklich der Frühling.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    O, wie schön so viele Schafe und die blühende Bäume dazu, ich bewundere deine Fotos! Deine Landschaft im Frühlingslook ist bewundertswert.
    Schönen Donnerstag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke,
    tolle Fotos! Sind das traumhafte Blüten! So weit ist es bei uns im Norden leider noch nicht, aber es soll wärmer werden und dann fängt hier hoffentlich auch alles an zu blühen!
    Die Schafe sind herrlich, ich mag sie!
    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  11. So natürliche Rasenmäher wären bei uns auch willkommen. Ja jetzt zeigt sich der Frühling in seinem schönsten Kleid.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,

    ein paar Schafe sehe ich hier auch immer mal, aber lange nicht so viele. Ich finde es ja toll, wenn es noch so große Herden gibt. Sicher nicht mehr oft zu sehen.
    Wunderschön schauen die blühenden Sträucher aus. Da kann man echt seinen Blick nicht abwenden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein zarter weißer Post liebe Anke,
    die Blüten, die Schafe, das ist Frühling. So habe ich mir früher immer Bullerbü vorgestellt.
    Hier gibt es gar keine Schafherden, ich glaube, ich muss mal in den Taunus fahren...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    toll solche riesigen Schafherden.
    Sowas gibts hier bei uns in der Gegend gar nicht mehr.
    Herrliche Bilder - die Schafe und die blühende Gegend.
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,
    wahnsinnig schön sehen die Landschaftspfleger aus. Die vielen weißen Schafe passen super zu den Blüten. 😁 Ich finde es klasse das der Schäfer mit seiner Herde noch auf Wanderschaft geht. Eine tolle Gegend.... 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  16. Such beautiful views and so many sheep! I don't have cattle in the neighbourhood. Thank you for sharing Anke, have a nice weekend.

    AntwortenLöschen
  17. Einer Schafherde kann ich lange zuschauen. Mich beruhigt das sanfte Määääen der Tiere und das gemütliche Grasen auf der Weide.
    Vielen Dank für diese schönen Aufnahmen der Tiere in einer Frühlingslandschaft. Solche Bilder schaut man sich gerne an, wenn man daheim sitzen muss und nicht raus in die Natur kann.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke, sehr schöne Frühlingsfotos. Hunderte Schafe, darunter viele weisse Häuser und darunter wieder hunderte von weissen Blüten - das passt alles wunderbar zusammen, liebe Grüße Kalle

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.