Donnerstag, 16. September 2021

September-Impressionen mit einem Hauch von Herbst

Heute gibt es ein paar aktuelle Bilder aus unserem Garten, dort ist es schon ein wenig herbstlich geworden, auch wenn der September bisher viel milder und sonniger ist als sein Vormonat. Wir haben Temperaturen teilweise über 25 Grad, am Freitagabend (pünktlich zum Wochenende *grummel*) überquerten kräftige Schauer das Hessenland, der Samstag war dann recht durchwachsen und anfangs noch regnerisch, aber bereits am Sonntag wurde es schon wieder freundlicher. 

Montag und Dienstag dann wieder zwei recht heiße Tage mit Sonnenschein, gestern den ganzen Tag Regenschauer, aber die Aussichten Richtung Wochendende sind vielversprechend.

 Hier nun ein paar herbstliche Gartenimpressionen von Montagabend:

Montag 13. September 2021 gegen 18 Uhr: Ein Hauch von Herbst liegt über dem Garten.

Nach einer kurzen Blühpause stehen die Geranien auf dem Garagendach wieder in voller Blüte.

Die Hortensien, die neben dem Pflaumenbaum wachsen, haben schon eine leichte Herbstfärbung.

Diese Löwenmäulchen wachsen im Topfgarten und auch in den Beeten und verzaubern mit ihren Blüten.

Auch den letzten Rosenblüten gefällt der Sonnenschein.

Die Hortensie in diesem Beet ist mein diesjähriger Favorit.

Ihre besonders kleinen und kugeligen Blüten sind ein Traum.

 Auch mag ich es sehr, wie sie sich allmählich verfärben.

Hier blickt man Richtung Obst- und Gemüsegarten und rechts auf das Terrassenbeet.

Nach dem Verblühen habe ich den Boretsch im Kübel *klick* ins Beet gepflanzt und zurückgeschnitten,
inzwischen hat er wieder ausgetrieben und sogar neue Blüten gebildet.

Blick von der Terrasse in den blühenden Garten - ein Paradies für Vögel und Insekten.

Noch immer können wir viele total leckere und makellose Tomaten ernten.

Diese Amsel ist immer irgendwo im Garten, wenn ich am Werkeln bin. Besonders schön ist es auch, wenn sie in
der Vogeltränke badet und wehe wenn diese nach dem Rasenmähen nicht sofort wieder gefüllt wird ...

Hier sieht man die beiden Tränken, die bei allen Vögeln sehr beliebt sind, allerdings auch bei der Nachbarskatze.

Nun hoffe ich, dass Euch meine Gartenimpressionen gefallen haben ...




21 Kommentare:

  1. Und ob dein Garten mir gefallen hat, Liebe Anke:) Meiner kommt eher etwas "wild" daher;) Aber irgendwann hab ich Zeit und kann täglich ein bisschen drin rumwerkeln! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Um eure Tomatenernte beneide ich euch, ich konnte dieses Jahr nicht ein einziges Glas Tomatensaft einkochen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Immer noch wunderschön in eurem Garten, liebe Anke.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt bin ich sprachlos, liebe Anke. Genau so ein Vogel beobachtet mich auch ständig. Meinst Du es ist wirklich eine Amsel? Ich bin mir da nicht sicher. Männliche Amseln haben doch einen gelben Schnabel und die weiblichen ein braunes Gefieder. Er wirkt eher wie eine Drossel. Dein Garten ist wunderschön! Herbstschön. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das ist ja ein Ding, da geht es Dir also ähnlich.

      Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es ein Amselweibchen ist, das Gefieder wirkt auf diesem Foto etwas dunkler.

      Liebe Grüße
      von Anke

      Löschen
  5. Beautiful garden! Yellow roses are wonderful!

    AntwortenLöschen
  6. Dein Garten ist einfach in jeder Jahreszeit eine wunderbare oase, der Herbstgarten gefällt uns besonders - die Farben sind so speziell. Da ist es kein Wunder, dass es auch der Amsel bei dir gefällt.
    Ganz liebe Grüsse senden die beiden Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
  7. September is beautiful in your garden dear Anke. I bet your tomatoes taste heavenly!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,

    wie herrlich es noch in deinem Garten an allen Ecken und Enden blüht. :-)
    Dein Garten ist wirklich eine Oase, in der man sich wohlfühlen kann. Aber das kommt nicht von ungefähr. Du setzt dich auch für ihn ein und werkelst darin wie eine Weltmeisterin.
    Bei dem Vogel bin ich deiner Ansicht. Ich denke auch, es ist ein Amselweibchen.

    Es freut mich sehr, dass dein Borretsch nach dem Zurückschneiden im Kübel und Verpflanzen ins Beet wieder neu ausgetrieben hat. :-)

    So, bevor ich weiter ziehe, mopse ich mir noch eine leckere Tomate. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    deine Hortensien blühen wirklich beeindruckend...sehen klasse aus in ihrer Üppigkeit. Und natürlich die köstlichen Tomaten sind direkt zum Anbeißen schön. ;-)
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Dein Garten sieht prächtig aus , liebe Anke !So viel blühendes gibt es zu sehen.
    Wie fein zartrosa die Löwenmäulchen sind. Und am liebsten würde ich mir die feinen Tomaten abholen, auf meinem Butterbrot ein tolles Abendessen. Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende, lieber Gruss von Anna

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich dieser Ausblick von der Terrasse liebe Anke. Ein wirklich schönes Gartenparadies habt Ihr Euch da erschaffen. Ja, die Hortensienblüten sind immer so schön anzuschauen sogar im Abgang :-))).

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    deine herbstlich angehauchten Gartenimpressionen habe ich sehr genossen. Die Hortensien sind wirklich gigantisch, vor allem hat man da immer was für die Vase. Ganz besonders mag ich auch die Löwenmäulchen. Und deine Fotos von den Borretschblüten sind immer wunderschön.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. wunderschön ist dein Garten
    und so gepflegt
    ich wollte ich wäre schon so weit ;)
    im nächsten Jahr muss ich kräftig dran gehen
    radikal zurück schneiden und vielleicht auch mich von alten Rosen trennen
    aber erst einmal schauen wie sie den Schnitt vertragen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe gerade den Spaziergang durch deinen Garten sehr genossen, liebe Anke. Der ist ja wunderschön, zumal ich Hortensien auch liebe. Und vielen Dank auch für dein Kompliment.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anke,
    das sieht noch ganz frisch und fröhlich bei dir aus. Makellose Tomaten habe ich nicht mehr, erste Amtshandlung nach dem Urlaub: Pflanzen entsorgen, heul... Braunfäule halt...
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,
    tolle Bilder wieder, Etwas neidisch schau ich ja immer auf deine wunderschönen Tomaten. Die sehen wirklich aus, wie aus einem Gartenkatalog. Lach! Wunderschön ist auch die Farbe der Löwenmäulchen. Die könnten mir auch gefallen.
    Viele liebe Grüße Doris!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke, *wow* sind das schöne Fotos aus deinem Septembergarten. Bei mir war es nicht so warm eher herbstlich. Sei froh dass dann die Blumensträusche so wachsen konnten nochmal. Herrliches Posting, ich bewundere es immer wieder!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. Hach sind das tolle Bilder liebe Anke, die Hortensien sin ein Hingucker...und die Tomaten eine Pracht !
    Klasse kann ich da nur sagen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anke,
    dein Garten ist ein Traum. Immer noch so grün und üppig. Meiner ist längst schon müde geworden und zeigt deutliche Spuren davon. Schön, dass auch do so eine Amsel hast, die immer in deiner Nähe ist. Ich muss bei meiner Amseldame auch immer schmunzeln und darauf achten, wohin ich Ausgejätetes werfe, um sie nicht zu treffen.
    Genieße dein Paradies und fühl dich lieb umarmt
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Nun ist er da, der Herbst. Aber bei Dir blüht es wunderschön im Garten. Die Tomaten sind wie gemalt und sicher schmecken sie köstlich.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.