Donnerstag, 14. Oktober 2021

Die ersten Glücksvögel am Himmel

Am Wochenende sind die ersten Kraniche nach Süden geflogen, Hessen liegt auf einer Hauptflugroute der Glücksvögel in das spanische Extremadura. Dort suchen die Vögel in den mediterranen Eichenwäldern (Dehesas) nach den Früchten der Stein- und Korkeichen.

Die ersten entdeckten wir bei unserer Taunuswanderung am Samstag, am Sonntag konnte ich sie sogar von Zuhause beobachten. 

Im Winter habe ich die ersten Kraniche Anfang Februar am Himmel entdeckt *klick*

Samstag 9. Oktober 2021 gegen 18 Uhr: Die ersten Kraniche über dem Taunus.

Bei strahlenden Sonnenschein und Ostwind haben sie am Wochenende eine gute "Reisezeit" gewählt.

Ihre trompetenaritgen Rufe waren nicht zu überhören. 

Sonntag 10. Oktober 2021 gegen 17.30 Uhr: Kranichflug über Königstein

Es ist immer wieder sehr beeindruckend, wenn man diese Scharen am Himmel entdeckt.




13 Kommentare:

  1. Solche schönen Himmelsformationen können wir nicht sehen, darum freue ich mich an deinen Bildern.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    herrlich hast Du die Kranichschwärme festgehalten! Anfangs der Woche ist eine kleiner Gruppe im Garten über meinen Kopf hinweg geflogen, und ich hatte natürlich das Handy drinnen liegen ...
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,

    das ist ja klasse, dass du schon die ersten Kraniche am Himmel entdeckt hast und ihre Rufe hören konntest. Wir liegen hier leider so gar nicht auf der Flugroute und so ist es ein kleines Glück deine Bilder zu betrachten.
    Hoffentlich kommen alle im Frühjahr gesund zurück.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,

    großartig, dass du schon Kranichzüge bei euch entdecken konntest und ich sage DANKE fürs Teilen deiner schönen
    Bilder.
    Ich meine gerade, ihren Trompetenruf zu hören.
    Noch habe ich hier bei uns keine entdeckt.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Dank deiner Info weiß ich nun auch wo sie hinfliegen. Nach Spanien, in's Warme, da würde ich jetzt auch gerne reisen, denn unser Wetter ist gerade nicht sehr einladend! Beeindruckend, wie sie da am Himmel ziehen und es sind so viele! Interessant ihr Formationsflug, leider habe ich nichts davon mitbekommen? Über unser Griesheim ziehen auch immer einige Schwärme hinweg. Manchmal höre ich nur ihre Rufe und sehe sie nicht, doch noch ist die Flugzeit ja nicht zu Ende, da könnte ich vielleicht noch Glück haben die nächsten Tage?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar, liebe Anke. Scheint so, als würden sie in den letzten Jahren nördlicher fliegen als früher. Ich habe im Frühjahr keine gesehen - bzw. nur wenige - und bisher auch noch keine. Danke für die schönen Fotos. Ich kann mich auch noch gut an deine Bilder vom Frühling erinnern, so schnell ist ein halbes Jahr wieder vorbei!
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  7. Nun geht es also los liebe Anke,
    die Vögel zeihen in den Süden.
    Manchmal möchte ich auch einfach den langen dunklen Winter im sonnigen Süden verbringen.
    Aber, geht ja nicht... darum mache ich es mir jetzt kuschelig und wünsche Dir einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Oh Anke jaaa gerade gestern stand ich eine Viertelstunde in Darmstadt bei der Mosaikwerkstatt und wir haben zu dritt die Schwärme bewundert die oben über unseren Köpfen vorbeiflogen. Es war wirklich beeindruckend welch schöne V Formationen sie geflogen sind. Immer wieder kamen welche....danke dass Du sie so schön fotografisch festgehalten hast, mir ist es leider nicht geglückt, da waren die Strommasten und Stromleitungen im Weg :-)))

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  9. Those patterns the birds make are amazing. And great close up. We don't really see that where I live =flying in formation. It's really fascinating to see. #FridayBliss

    AntwortenLöschen
  10. Einfach wunder, wunderbar deine Aufnahmen von den Zugvögeln. Muss ein herrliches Erlebnis sein sie beobachten zu dürfen.
    Lieben Dank fürs Mitbringen sagen die beiden Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
  11. Last weekend I saw also cranes and geese flying to the south. It comforts that we know that they Will return in the spring.

    AntwortenLöschen
  12. sehr schön sind dir die Aufnahmen gelungen
    das ist schon beeindruckend

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Vor ein paar Tagen von wir auch schon ein paar Kraniche ziehen hören. Gesehen haben wir sie leider nicht, dafür war es zu bewölkt. Ich finde sie sind früh dran, der normalerweise ziehen sie erst bei uns nm Niederrhein zu Martinszeit vorbei. Dir ein charmantes Wochenende und einen herzlichen Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.