Freitag, 6. Mai 2022

Wechselhafter April und grüne Oase

Der April hat dieses Jahr seinem Namen alle Ehre gemacht, er startete mit Schnee und Kälte, dann regnerisch und sonnig im Wechsel, 
Mitte des Monats bescherte er uns ein sonniges Osterfest und zum Monatsende wurde er wieder wechselhafter, aber meistens waren
es nur einzelne Regentage, über die sich die Natur und der Garten aber sehr gefreut haben.

Im Vergleich zu Ende März *klickhat sich der Garten extrem verändert, er ist förmlich explodiert und alles ist inzwischen herrlich grün.

Hier nun einige Impressionen aus unserem Garten, die alle letzten Freitagnachmittag entstanden sind:

Freitag 29. April 2022 gegen 16.30 Uhr: Blick von der Terrasse in den Garten

In die Balkonkästen auf der Garage habe ich zu den Kaukasus-Vergissmeinnicht zwei weiße weißen Geranien
gepflanzt, diese wunderbare Frühlingsstaude fühlt sich auch im Kübel wohl, man kann sie wunderbar teilen.

Die Erdbeere 'Toscana' (Fragaria ananassa) blüht unermüdlich, von ihrer Blühfreudigkeit bin ich total begeistert.

Der Garten hat sich in eine grüne Oase verwandelt, alles wächst wie verrückt, so dass schon einige Schneidearbeiten nötig waren.

Da es im April noch nicht ganz so warm war, blühen die Tulpen dieses Jahr recht lange.

Diese zweifarbigen Tulpen strahlen so herrlich, ihre Blüten sind auch recht riesig.

Diese Hosta ist schon sehr weit ausgetrieben, ihre panaschierten Blättergefallen mir besonders gut.
Andere Funkien, die auch Herzblatt-Lillien genannt werden, sind noch etwas zögerlicher. 

Und sind diese knallig roten Papageientulpen nicht eine Pracht ?

In den Beeten gedeiht alles prächtig, an den beiden Vogeltränken können die Vögel ihren Durst löschen. 
Ein Bad nehmen sie dort auch gerne, wenn wir auf der Terrasse sitzen, hören wir immer das Geplätscher ...

Mir gefällt diese blau-weiße Farbkombination besonders gut und in die vielen kleinen blauen Blüten des
Kaukasus-Vergissmeinnicht bin ich sowieso ganz verliebt.

Auf die vielen leckeren Erdbeeren freue ich mich jetzt schon.



15 Kommentare:

  1. Liebe Anke,
    der Blick in Deinen Garten ist auch wieder wunderschön. Ja, bei uns ist ja die Tulpenblüte in vollem Gange. Deine Tulpen stehen da in nicht nach. Herrlich auch wie die Erdbeere blüht. Schon allein das ist ein richtiger Hingucker.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      immer her mit Deinen wunderschönen Papageientulpen. Freu mich doch, wenn auch Du etwas Rotes für mich hast. 😍
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  2. Ein herrlicher Frühlingsgarten, liebe Anke. Da fühlt ihr euch bestimmt pudelwohl und habt hoffentlich Zeit, ihn zu geniessen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Man möchte am liebsten nicht mehr aus dem Garten gehen, angesichts dieser Blütenfülle. Das Kaukasusvergissmeinnicht, Funkien, Golderdbeeren ..., alles wächst und gedeiht.
    Ich bin auch froh, dass die kalten Tage vorüber sind. Natürlich kommen noch die Eisheiligen und die können wieder sehr kalte Nächte bringen, in denen man empfindliche Pflanzen abdecken muss. Aber insgesamt tendiert das Wetter nun eher zu Sommer.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  4. Bei Dir ist wirklich schon alles recht weit liebe Anke,
    Die Hosta ist wirklich eine Pracht.
    Schneiden muss ich hier noch nichts, nur Verblühtes.
    Ansonsten darf hier erstmal wachsen.... grins.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    dieses Jahr ist ein besonderes Jahr, finde ich. Alles blüht besonders üppig und Insekten haben wir plötzlich auch wieder reichlich. Das ist schon auffällig. Ich habe die letzten Tage gebuddelt und gepflanzt wie verrückt. Hoffentlich gibt es keine Eisheiligen mehr.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    die Kombination aus Weiß und Blau in den Balkonkästen finde ich auch wunderschön. Das Kaukasus-Vergissmeinnicht ist so eine dankbare Pflanze und ich mag ihre Blätter auch sehr. Die rosa Erdbeerblüten sind allerliebst! Bei uns im Garten ist auch alles schon sehr weit. Die Funkien sind so früh ausgetrieben wie noch nie (zumindest gefühlt) und man kann den Pflanzen beim Wachsen und Aufblühen zusehen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Susanna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, bei dir sieht es immer so schön aus im Garten. Mit den hohen Sträuchern und Bäumen seid ihr wunderschön abgeschirmt vor neugierigen Blicken. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    Dein Garten ist eine wahre Oase, ganz zauberhaft das Vergissmeinnicht. Hier samt sich das gemeine immer von selbst aus und erfreut um diese Zeit mit seinem unglaublichen Blau.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Your garden is wonderful! All these flowers look beautiful! I like strawberries with red flowers.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, habt Ihr einen schönen Garten, liebe Anke.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  11. Anke, your garden is wonderful as always. I'm glad seeing the green oasis, evergreens and flowers in tubs. Lovely photo of pelargonium and forget-me-not. Hugs!

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt belohnt dich dein Garten für deine Mühe, und zeigt dir die schönsten Blüten. Und toll ist, dass wir sie auch sehen dürfen 🤗.
    Liebe Grüße von Heidi - Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich ist es um diese Jahreszeit im Garten wenn sich Hosta entblättern und alles grünt und blüht. Schöne Eindrücke sind das aus deinem kleinen Reich. Das letzte Bild ist richtig klasse.
    Hab einen feinen Sonnentag - lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr über Deinen Besuch.

Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.